#1

In love with the enemy'

in Genie & Kati 24.07.2019 22:22
von eisblume • Senior Member | 4.667 Beiträge | 247600 Punkte

Start Nummer 1


nach oben springen

#2

RE: In love with the enemy'

in Genie & Kati 27.08.2019 16:02
von Kati (gelöscht)
avatar

Nora.

'Warum?' das war letzte Woche mein erster Gedanke, als mir mein Vater eröffnet hatte, dass wir auf diesen Ball gehen würden. Nein, mein Dad war nicht der Typ dafür, dass er mal nett fragte, ob man vielleicht darauf Lust hätte, nein, er bestimmte gleich mal und da war es ganz egal ob bei mir oder sonst wem. Er war es gewohnt das zu bekommen, was er wollte und das war eben sein Wille. Klar hätte ich diskutieren können, erläutern, dass ich darauf ehrlich gesagt überhaupt keine Lust hatte, aber naja es hätte sowieso überhaupt nichts gebracht. Manchmal musste man eben wissen, welche Kämpfe man ausfechten sollte und welche nicht.
Jetzt saß ich da in meinem Kleid und wartete darauf, dass mein Stylist sein make up nochmal genau betrachtete, bevor er mir sein okay gab, dass ich in die Limousine steigen konnte. Nach dem ich wirklich mit Adleraugen nochmal von Kopf bis Fuß überprüft wurde, ob alles so war und saß wie es sollte, konnte ich endlich einsteigen. Natürlich zog sowas auch an den Nerven, aber besser so als das die Presse irgendwas fand und groß mit der Welt teilte. Es war ein Event für die Reichen und Schönen Amerikas, da war ein Haufen Presse, die mich auch löchern würden, über meine Trennung. Das Ganze war noch relativ frisch, jedenfalls war es das eben für die Presse, Nate und ich hatten schon länger nicht mehr die Betten geteilt.
Und genau wie ich es vorhergesagt hatte startete ein Blitzlichtgewitter als sich die Tür öffnete und ich auf den roten Teppich trat.


nach oben springen

#3

RE: In love with the enemy'

in Genie & Kati 27.08.2019 16:57
von eisblume • Senior Member | 4.667 Beiträge | 247600 Punkte

Lorenzo

Genervt rollte ich mit meinen Augen als mein Vater mir beibrachte, dass wir nun auf einen Ball gingen. Nein das gefiel mir ganz und gar nicht. Doch ich nahm seine Entscheidung mal hin. Vielleicht würde es witzig werden, wenn sich die Unterschicht an uns rantasten wollte. Meine Familie gehörte zu den reichsten in ganz Italien. Gut wir gehörten zu der Maffia aber das musste ja niemand wissen oder? Mir gefiel unser Leben denn so liessen sich einige Frauen beeindrucken. Klar wollte ich nur das Eine und ja verdammt ich war ein Arsch. Aber ein attraktiver. Deshalb ging ich ganz gern auf gesellschaftliche Events. Man kannte sich halt in der Welt der Schönen und Reichen. Wir stiegen in die Limo. Klar wurde mir ein Vortrag gehalten, wer alles tabu für mich war. Doch ich grinste nur. Das würden wir ja noch sehen. Kaum waren wir da, wurden wir auch schon vom Blitzlichtgewitter erwartet und fast gefesselt, denn wir kamen keinen Schritt weiter. Als es dann endlich weiter ging, stiess ich mit einer jungen Frau zusammen. Unabsichtlich wirklich. "Sorry tut mir echt leid",entschuldigte ich mich und setzte mein süssestes Lächeln auf.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 43 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 454 Themen und 57058 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen