#401

RE: Start

in Dreami & Eli 28.02.2020 21:05
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

"Jaja, du mich auch.", sagte er, bevor er ihr lachend die Zunge heraus streckte. Zeit mit ihr zu verbringen machte wirklich Spaß und er freute sich auch schon darauf, sie beim Spiel zu sehen. "Ich bin mir sicher, dass nicht alle sofort abspringen werden, nur weil ich ein Schild mehr habe. Die meisten werden ja sowieso nicht sehen, was drauf steht, immerhin sitzen sie entweder hinter dir, oder sie müssten sich zu dir umdrehen.", erklärte er dann lachend, während er die Bewegungen ihrer Finger beobachtete.

Elena Warner

Besonders beruhigend waren Scotts Überlegungen zwar auch nicht, doch irgendwie half es ihr, über das geschehene zu sprechen. "Ich weiß es auch nicht. Aber ich glaube nicht, dass es eine reine Zufallstat war. Ich meine, es wäre doch viel zu riskant mitten im Park zu warten, bis jemand vorbei kommt. Niemand sitzt die ganze Nacht da, wenn er nicht weiß, dass jemand dort vorbei kommt. Und vor allem, was hat sie mitten in der acht da gemacht?", sprach sie ihre Überlegungen leise aus, während sie selbst bemerkte, wie sie ihre Umgebung aufmerksamer als sonst betrachtete.


nach oben springen

#402

RE: Start

in Dreami & Eli 28.02.2020 22:44
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

Ich stieß ihn wieder leicht an und musste lachen. "Zunge rausstrecken tut man nicht, das ist unhöflich. Muss ich dir denn alles beibringen?",meinte ich theatralisch. "Aber wenn du auf mein Schild reagierst und nicht auf die der anderen, dann springen schon viele ab. Ich kann das aber auch verhindern, indem ich auch Schilder für William mache. Dann würde es natürlich nicht auffallen und William würde sich über mein Schild freuen." Ich musste über die Idee grinsen.


Scott McAdam

Ich zuckte wieder mit den Schultern, denn darauf hatte ich auch keine Antwort. Es war wirklich eine gute Frage, was beide in dem Park zu dieser Uhrzeit dort gemacht haben. "Sie kam wahrscheinlich von einer Party und war betrunken. Der Park ist doch eine Abkürzung und normalerweise passiert ja da auch nichts.",überlegte ich dann.


nach oben springen

#403

RE: Start

in Dreami & Eli 28.02.2020 22:51
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er schüttelte lachend den Kopf. "Das ist mit Absicht. Wer so frech ist, der braucht keine Höflichkeit von mir zu erwarten.", erklärte er ihr und legte den Kopf schief. "Ach was, das bemerken die alle nicht, sie sind viel zu sehr damit beschäftigt, sich darauf zu konzentrieren ihre Brüste und ihre Gesichter zur Schau zu stellen.", erklärte er dann, bevor er zu schmollen begann. "Und wenn du William auch ein Schild bastelst, dann bin ich echt beleidigt!", sagte er, während er seine Arme vor der Brust verschränkte und seine Unterlippe nach vorne schob.

Elena Warner

Scott schien ebenso unsicher zu sein, wie sie selbst. "Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass ich in Zukunft lieber ein Taxi bezahle, als durch diesen Park zu laufen.", stellte sie leise fest. Sie selbst hatte den Park oft als Abkürzung genutzt, doch darauf konnte sie nur zu gut verzichten. Wer wusste schon, ob nicht einfach doch ein kranker Psychopath unterwegs war, der nur auf sein nächstes Opfer wartete. Sie hatte tatsächlich einfach nur Angst, auch wenn sie das nicht direkt so zugeben würde.


nach oben springen

#404

RE: Start

in Dreami & Eli 29.02.2020 00:07
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"Wie bitte? Wann war ich den frech? Du bist frech.",meinte ich lachend und piekste ihm in die Seite. "Hm.. da hast du recht. Meinst, dass muss ich auch machen, damit du mein Schild siehst? Nicht, dass du von den ganzen anderes Mädels so abgelenkt bist, dass du mein Schild ganz übersiehst. Ich hab mir dann solch eine Mühe gemacht und dann siehst du es nicht mal, weil andere mehr Brust zeigen als ich.",überlegte ich. Als er zu Schmollen begann, musste ich leicht grinsen. "Naww, nicht schmollen. Du weißt doch, dass du der Einzige bist, der Schilder von mir bekommt." Ich legte ihm meine Hand auf seine Schulter.


Scott McAdam

"Oder du läufts mit jemanden um den Park drumherum. Dauert zwar länger, ist aber sicherer und spart Geld. So ein Taxi ist auf Dauer doch schon ziemlich teuer.",gab ich zu bedenken. Das war zwar eine gute Idee, aber dennoch würde es ziemlich teuer werden jedes Mal mit dem Taxi zu fahren.


nach oben springen

#405

RE: Start

in Dreami & Eli 29.02.2020 00:20
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er lachte leise. "Du warst frech, als du behauptet hast, dass ich das gar nicht wüsste. Hast du eine Ahnung, ob ich nicht vielleicht auch gerne bastle?", fragte er sie und schmunzelte, während er auf ihre Reaktion wartete. "Naja, das musst du nicht unbedingt machen. Ich glaube ich sehe dich und ein Schild auch so und die anderen Mädels interessieren mich gar nicht.", erklärte er ihr dann. Nein, sie musste sich nicht auch noch halb ausziehen. "Versprochen?", fragte er sie und hielt seinen kleinen Finger in die Luft.

Elena Warner

Sie zuckte leicht mit den Schultern. "Naja, ist fraglich, ob sich immer jemand findet, der Lust hat Nachts mit mir alleine durch die Gegend zu laufen.", erklärte sie und seufzte leise. Sie hatten sich inzwischen ein gutes Stück vom Wohnheim entfernt und sie musste zugeben, dass je weiter sie weg waren, desto unwohler fühlte sie sich. "Wollen wir langsam zurück gehen?", fragte sie ihn leise und sah sich um.


nach oben springen

#406

RE: Start

in Dreami & Eli 29.02.2020 10:31
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"Justin, wir wissen beide, dass du nicht der große Bastelfan bist. Außerdem war das nicht frech, da ich es nicht wusste. Aber wenn du so gerne bastelst, dann können wir ja mal zusammen etwas basteln. Vielleicht kannst du ja auch ein Schild für mich basteln, wenn ich Klausur schreibe. Dann bekomme ich bestimmt neue Energie und schreibe nur noch gute Noten.",schlug ich grinsend vor. Ich stellte es mir ziemlich witzig vor, wie Justin mit einem Schild vor dem Fenster stand. "Naww, du bist wirklich süß. Aber du hast recht, meine Schönheit fällt auch so auf." Ich warf mein Haar grinsend nach hinten. "Versprochen.",meinte ich und häkelte meinen kleinen Finger in seinen. "Das pinky promise gilt aber nur, solange du keine Freundin hast. Denn ich will keinen Streit auslösen, wegen meinem Schild."


Scott McAdam

"Bestimmt. Amelia übernimmt das sicherlich gerne, sie ist doch deine beste Freundin und so tough wie die drauf ist, legt die den Killer noch selbst um." Ich musste einwenig darüber schmunzeln. Dann nickte ich und drehte um. "Hey, egal was ist. Du kannst immer zu mir kommen, okey?"


nach oben springen

#407

RE: Start

in Dreami & Eli 01.03.2020 20:50
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Beinahe trotzig schüttelte der junge mann mit dem Kopf. "Du weißt gar nicht, ob das stimmt, also kannst du es nur vermuten. Aber wenn ich es dir damit beweisen kann, dann bastle ich gerne ein Schild mit dir zusammen. Dann machst du eins für mein Spiel und ich für deine Klausur. Damit lauf ich dann vor dem Fenster rum, damit du es sehen kannst.", erklärte er ihr dann zufrieden grinsend. "Das ist nunmal wirklich so, ich wollte damit nicht süß sein.", stellte er dann klar, denn es entsprach wirklich der Wahrheit. "Natürlich. Wobei ich mir das mit der Freundin am College echt verkneifen kann. Das wäre mir echt zu viel Stress.", erklärte er ihr dann ehrlich und zuckte leicht mit den Schultern.

Elena Warner

Sie musste bei der Vorstellung ernsthaft schmunzeln. "Naja, so tough ist sie bei dem Thema auch wieder nicht, sonst hätte Justin wohl kaum bei ihr schlafen sollen. Aber ich kann sie nur zu gut verstehen. Es ist wirklich gruselig alleine im Zimmer, wenn du keine Ahnung hast, ob der Mörder nicht als nächstes durch deine Türe kommt.", erklärte sie dann leise. Ein zartes Lächeln zierte jedoch ihre Lippen, als sie Scotts Worte hörte. "Danke, das weiß ich sehr zu schätzen.", erklärte sie ihm leise und lächelte nun ihm zu.


nach oben springen

#408

RE: Start

in Dreami & Eli 01.03.2020 21:09
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

Ich musste wieder über seine trotzige Reaktion grinsen und nickte. "Abgemacht, wir gehen morgen zusammen das ganze Material kaufen und basteln dann zusammen unsere Schilder. Und wehe, Justin, du kommst nicht rechtzeitig mit meinem Schild. Dann habe ich ja keine Motivation für die Klausur." Ich sah ihn kurz böse an und musste dann schon wieder grinsen. "Danke, für das Kompliment. Ich hoffe, du meinst das auch ernst und willst mich nicht so wieder ins Bett bekommen. Das funktioniert nämlich nicht mehr." Danach sah ich ihn an und drehte mich leicht zu ihm. "Du willst wirklich deine ganze Collegezeit ohne Freundin verbringen? Nicht mal, wenn du dich wirklich verliebst und es weißt, dass sie die Richtige ist? Manchmal verliebt man sich einfach und man kann nichts dagegen tun."


Scott McAdam

"Naja, wahrscheinlich hat nicht nur deswegen Justin bei ihr geschlafen. Aber du hast recht, wenn jemand bei einem ist, dann fühlt man sich automatisch sicherer." Ich nickte bestätigend und ging neben ihr her. "Kein Problem, dafür sind Freunde doch da. Wozu hab ich sonst einen Wachhund?",fragte ich leicht lachend nach und sah zu Nanouk.


nach oben springen

#409

RE: Start

in Dreami & Eli 02.03.2020 14:10
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er nickte. "Alles klar, dann basteln wir zusammen Schilder. Und keine Sorge, ich komme auf jeden Fall pünktlich zu deinen Klausuren, auch dir da mal keine Sorgen.", erklärte er ihr dann mit einem breiten Grinsen auf den Lippen. "Natürlich meine ich das ernst. Das mit dem im Bett landen haben wir ja schon geklärt, also würde es keinen Sinn machen, wenn ich es nur deswegen tue, außerdem habe ich doch keinen Grund dich anzulügen.", erklärte er ihr dann und legte den Kopf leicht schief. "Naja, wenn ich jemanden finde, den ich wirklich liebe, dann ist das so und dann werde ich mich auch nicht dagegen wehren, aber ich bin auf jeden Fall nicht auf der Suche nach etwas festem im Moment.", erklärte er dann.

Elena Warner

Sie musste ein wenig schmunzeln. Natürlich war Justin nicht nur deswegen bei ihr gewesen, doch er hätte sicherlich nicht aus anderen Gründen die ganze Nacht lang bleiben müssen, wie er es wohl getan hatte. "Naja, ich bin mir nicht sicher, ob Nanouk nicht einfach von einem Einbrecher oder Mörder gestreichelt werden wollen würde.", sagte sie dann lachend und blickte auf seinen Hund.


nach oben springen

#410

RE: Start

in Dreami & Eli 02.03.2020 15:09
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"Gut, dann haben wir das ja geklärt und ich brauch nur noch zu lernen. Du gibst mir ja dann mit deinem Schild ausreichend Motivation und das Selbstvertrauen, dass ich das schaffen werde.",sagte ich lachend. "Dann haben wir ja morgen unsere Bastelstunde und dann kannst du mir ja zeigen, wie gut im Basteln bist." Danach musste ich leicht lächeln. "Naww, du bist wirklich süß." Dann nickte ich. "Also lässt du es einfach auf dich zu kommen. Aber du hast sicherlich eine große Auswahl an Mädchen, die liebend gern deine Freundin sein wollen. Denen brichst du dann ihr Herz. Schon traurig."


Scott McAdam

"Ja, da hast du wahrscheinlich recht. Nanouk ist ein Husky und die sind nicht wirklich als Wachhund geeignet, weil sie zu freundlich sind. Aber als Abschreckung ist sie schon zu gebrauchen. Wer bekommt keine Angst, wenn ein großer Hund auf ihn zu gelaufen kommt?" Ich zuckte mit den Schultern und strich Nanouk über den Kopf.


nach oben springen

#411

RE: Start

in Dreami & Eli 02.03.2020 15:28
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

"Ich freue mich schon auf unsere Bastelstunde.", erklärte er mit einem zufriedenen grinsen, ehe er einen Kopf ein wenig auf ihrem ab legte und zu ihr herunter sah. "Naja, man kann nicht immer drauf achten, dass man niemandem das Herz bricht. Erstens wird man dann selbst nie glücklich und zweitens kann man nie niemandem das Herz brechen.", stellte er dann fest und zuckte für einen Moment mit den Schultern. Man konnte nie alle glücklich machen, das war nunmal einfach so.

Elena Warner

"Eben. Sie wäre viel zu süß, um überhaupt Angst vor ihr zu haben.", erklärte sie ihm lachend und als wüsste Nanouk, dass über sie gesprochen wurde, sah sie zu ihnen hinauf und wurde prompt von Scott gestreichelt. "Wobei, wenn man sie nicht kennt, das könnte man schon Angst haben.", stellte sie dann fest und zuckte leicht mit den Schultern. Langsam kamen sie wieder in die Nähe des Wohnheims und Elena merkte selbst, wie sie sich zunehmend entspannte.


nach oben springen

#412

RE: Start

in Dreami & Eli 02.03.2020 15:41
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"Ich mich auch. Dann sehe ich endlich mal Justin Fellon, unseren Bastelkönig, in Action.",sagte ich leicht lachend und sah dann zu ihm hoch. "Da hast du wohl recht. Man sollte einfach sein Leben leben, egal wem man damit wehtut. Manche Entscheidungen verletzen halt andere.",stimmte ich ihm zu.


Scott McAdam

"So siehst du das ganze, aber ein völlig Fremder hat erst einmal Angst und weiß ja nicht, wie verschmust Nanouk ist.",meinte ich und sah zuerst zu Nanouk und dann wieder zu Elena. "Eben.",sagte ich als sie mir schlussendlich zustimmte. Zusammen kamen wir wieder Wohnheim an.


nach oben springen

#413

RE: Start

in Dreami & Eli 03.03.2020 16:25
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

"Ich werde dir schon beweisen, dass ich das kann.", erklärte er mit einem leisen Lachen, bevor er ihr ein paar Haare aus dem Gesicht Strich. "Naja, ganz egal ist es mir nun auch wieder nicht, aber man kann es eben manchmal nicht verhindern andere zu verletzen, wenn man auf sich selbst achten will.", stellte er fest und zuckte leicht mit den Schultern.

Elena Warner

"Das stimmt wohl. Wahrscheinlich wurde Nanouk auf ihn zu rennen, um gestreichelt zu werden und das würde ihn in die Flucht treiben.", sagte sie und schmunzelte bei der Vorstellung. Als sie wieder am Wohnheim angekommen waren, spürte sie doch, wie eine gewisse Anspannung von ihr ab fiel. Sie hoffte sehr, dass der Täter bald gefunden wurde, damit sie alle wieder etwas entspannter sein konnten.


nach oben springen

#414

RE: Start

in Dreami & Eli 03.03.2020 18:40
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

Ich nickte wieder und lehnte mich wieder an ihn. "Wenigstens versuchst du auch auf andere zu achten. Es gibt auch Menschen, die auf niemanden Rücksicht nehmen und jedem verletzen.",sagte ich dann seufzend und begann seinen Arm entlang zu fahren.


Scott McAdam

"Eben. Sie ist eben der beste Wachhund der Welt.",stellte ich grinsend fest. Ich betrat mit ihr zusammen das Wohnheim und spürte, dass Elena sich entspannte. "Soll ich doch noch zu deinem Zimmer begleiten? Wenn du magst, kann Nanouk auch bei dir schlafen. Also wenn du dich dann sicher fühlst, würde ich das erlauben.",schlug ich vor


nach oben springen

#415

RE: Start

in Dreami & Eli 10.03.2020 21:22
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er nickte ein wenig. Ja, er gab sich Mühe, auch wenn er wusste, dass man es nie allen Recht machen konnte. Es gab häufig eine Person, die am Ende unglücklich war, doch letztendlich war er auch ein wenig egoistisch und wollte nicht zu dieser Person werden. Als sie an seinem Arm entlang fuhr, folgte er mit seinen Blick zunächst ihrer Hand, bevor seine Augen ihren Arm hinauf wanderten und schließlich auf ihrem Gesicht zum Stehen kamen.

Elena Warner

Sie musste leise lachen. "Ja, das ist sie ganz bestimmt.", stimmte sie ihm mit einem breiten Grinsen zu. "Das wäre lieb von dir.", beantwortete sie seine Frage zunächst leise. Eigentlich war es ihr unangenehm sein Angebot anzunehmen, doch die Aussicht nun Allleine durch die dunklen Gänge laufen zu müssen war alles andere als prickeln. Über sein zweites Angebot dachte sie hingegen einen Moment lang nach, nickte dann aber etwas. "Ich glaube das würde tatsächlich helfen.", erklärte sie ihm leise, während sie langsam in die Richtung ihres Zimmers lief.


nach oben springen

#416

RE: Start

in Dreami & Eli 11.03.2020 06:32
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

Ich lächelte etwas und lehnte mich dann wieder an ihn. "Aber lass uns jetzt nicht über sowas sprechen. Wir sind hier um uns mal einwenig Entspannung zu gönnen. Noch ist alles leer hier und deswegen sollten wir den Whirlpool genießen.",sagte ich schließlich und sah wieder zu ihm hoch. Der Stress und die ganze Aufregung war einfach in den letzten Tagen enorm gewesen, so eine kleine Abwechslung tat wirklich gut.


Scott McAdam

Ich nickte dann lächelnd und ging den Weg entlang zu ihrem Zimmer. Danach nickte ich erneut und sah runter zu Nanouk. "Gut, dann hole ich nur noch ihr Körbchen und ihre Näpfe. Sie ist ganz pflegeleicht. Manchmal versucht sie nur ins Bett zu kommen, dann musst du aber nur Nein sagen und dann hört sie meist damit auf.",erklärte ich und ging kurz in mein Zimmer, um die besagten Sachen zu holen. Danach ging ich dann zu ihrem Zimmer.


nach oben springen

#417

RE: Start

in Dreami & Eli 15.03.2020 23:49
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er nickte ein wenig. "Du hast Recht, jetzt ist es an der Zeit zu entspannen und zu genießen.", stimmte er ihr zu und grinste sie breit an. Sie hatten wirklich Glück, dass es hier gerade noch so leer war und sie sich den Whirlpool mit niemandem teilen mussten. Er schloss wieder seine Augen und genoss das Blubbern der Blasen um sie herum und die Wärme des Wassers. Es schien wirklich, als könne man hier den Stress erst einmal für eine Weile vergessen und stattdessen einfach seine Ruhe haben und sich nur um sich selbst kümmern.

Elena Warner

"Alles klar, ich warte hier.", erklärte sie ihm und lächelte ein klein wenig. "Also ich habe auch kein Problem damit, wenn sie zu mir ins Bett kommt.", erklärte sie ihm und lachte leise. Natürlich würde sie den Hund nicht ins Bett lassen, wenn es für Scott ein Problem war. Während er in sein Zimmer verschwand, um die Sachen zu holen, trat sie in ihr eigenes und schlüpfte aus den Sachen die sie trug in ihren Pyjama, der letztendlich nur aus einer kurzen Sporthose und einem viel zu großen Shirt bestand.


nach oben springen

#418

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 07:49
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"Ja genau. Wir sollten den ganzen Stress und all die Sorgen vergessen." Ich nickte und lehnte mich schließlich wieder an ihn, um dann das sprudelnde warme Wasser zu genießen. In dem Whirpool konnte ich wirklich Stunden verbringen, da es wirklich entspannte. Und nach all den Ereignissen hatte ich das wirklich verdient. "Justin, weißt du eigentlich was Scott mit Elena vor hat? Wenn er ihr weh tut, drehe ich ihm den Hals um. Aber damit wollte ich noch warten, bis ich wirklich weiß was er vorhat. Du bist immerhin sein bester Freund und solltest sowas doch wissen.",fragte ich schließlich nach und sah zu ihm hoch.


Scott McAdam

Ich nickte grinsend. "Na gut, wenn du damit leben kannst, dass sie die Hälfte des Bettes einnimmt, dann schläft sie heute mal in deinem Bett. Aber sie haart gerade auch, also am besten keine weiße Bettwäsche. Generell ist die wirklich schlecht bei Nanouk.",warnte ich sie dann und holte die restlichen Sachen von meinem Hund. Danach kam ich wieder zu ihr und stellte alles soweit hin. Ich ging von hinten an sie ran und umarmte sie von hinten. "Du kannst gerne mal ein Shirt von mir haben. Würde dir sicherlich gut stehen.",meinte ich und gab ihr einen Kuss auf die Wange.


nach oben springen

#419

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 09:00
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er nickte zustimmend und genoss die Stille, bis Mias Frage ihn wieder seine Augen öffnen und sie ansehen lies. "So wie du das formulierst, klingt es ja so, als hätte er vor sie zu entführen und nie weder gehen zu lassen.", stellte er schmunzelnd fest. "Er findet sie ganz Interessant und möchte sein Glück bei ihr versuchen.", erklärte er ihr dann. Im großen und ganzen entsprach diese Aussage der Wahrheit. Dass es sich dabei nur um etwas einmaliges handeln sollte und Scott definitiv nicht auf etwas festes aus war, das verschwieg er lieber, am Ende nahm Mia das noch falsch auf. Außerdem war es ja nicht Scotts Ziel sie zu verletzen.

Elena Warner

Sie lachte leise und sah zu Nanouk. "So schlimm wird es schon nicht werden. Und Bettwäsche kann man im Notfall waschen.", stellte sie lachend fest, bevor er noch die letzten Sachen zu holen schien. Seine Umarmung überraschte die junge Frau ein wenig, doch sie nahm es Still hin. Seine Worte hingegen ließen sie auflachen. "Du bist ein Idiot Scott.", stellte sie lachend fest und schüttelte den Kopf. Als er sie dann auf die Wange küsste, presste sie für einen Moment ihre Lippen zusammen. Hatten sie nicht bereits darüber gesprochen? Doch sie sagte nichts dazu, vielleicht war das ganze ja auch nur eine freundschaftliche Geste.


nach oben springen

#420

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 10:00
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"So mein ich das aber nicht. Du weißt aber wie Elena drauf ist und ich will nicht, dass er jetzt nur so nett zu ihr ist, weil er einmal mit ihr schlafen will und sie danach abschießt.",erklärte ich dann. Danach nickte ich nur und legte meinen Kopf auf seine Brust ab. "Sein Glück bei ihr versuchen? Hoffentlich will er nicht bloß einen One Night Stand.",murmelte ich vor mir hin. Ich war mir dennoch sicher, dass sich Elena schon wehren würde, falls es soweit kommen würde.


Scott McAdam

"Da hast du recht. Du kannst natürlich auch sehr gerne mit ihr kuscheln, das macht sie nämlich am liebsten.",sagte ich grinsend. Nanouk würde Elena sicherlich die nötige Sicherheit geben.
"Ich bin kein Idiot, das ist die Wahrheit. Du kannst gerne an meinen Kleiderschrank und dir was nettes aussuchen. Du sparst Geld und mein Kleiderschrank wird gleich ausgemistet.",meinte ich nur grinsend und legte meinen Kopf auf ihre Schulter. "Es ist schon spät und ich sollte mal rüber in mein Zimmer gehen. Aber noch ist es nicht zu spät, dass ich auch hier schlafen soll. Du kannst es ruhig sagen und ich bleib auch hier."


nach oben springen

#421

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 10:11
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er lachte leise. "Ich weiß. Sie ist deine beste Freundin und du machst dir einfach nur Sorgen.", erklärte er und lächelte. Es war wirklich süß von ihr, dass sie sich solche Sorgen machte. Doch es war ja nicht Scotts Plan, sie danach einfach in den Wind zu schießen. Auch wenn es nur etwas einmaliges bleiben sollte. "Keine Sorge, er wird ihr schon nicht weh tun.", sagte er dann zuversichtlich. Zwar war er sich selbst nicht zu 100 Prozent sicher, dass es wirklich so war, doch er konnte sich nicht vorstellen, dass Scott sie absichtlich verletzen würde, dafür schien ihm die Freundschaft doch zu wichtig zu sein.

Elena Warner

Sie schmunzelte ein wenig. "Kuscheln ist ja auch was schönes.", stellte sie amüsiert fest. Eigentlich war es nur auf den Hund bezogen, doch sie dachte nicht einmal darüber nach, dass man das auch anders verstehen konnte.
"Doch du bist ein Idiot. Aber vielleicht komme ich auf das Angebot zurück, wenn meine Schlafshirts mal wieder alle in der Wäsche sind.", erklärte sie ihm dann grinsend. Sein Angebot klang tatsächlich etwas verlockend. Nanouk war sicherlich hilfreich gegen die Angst, aber Scott hier zu haben wäre wohl noch besser. "Wenn du willst, dann kannst du gerne hier bleiben.", erklärte sie und schmunzelte ein wenig.


nach oben springen

#422

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 11:05
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

Ich nickte und war froh, dass es Justin verstand. Ich sorgte mich einfach um Elena. "Na hoffentlich nicht. Sonst dreh ich ihm wirklich den Hals um. Elena hat sowas nicht verdient.",meinte ich und seufzte wieder. "Hat Scott eigentlich irgendwas erzählt über sie? Also wie er sie so findet oder sowas halt? Ich meine, die beiden wären sicherlich recht süß zusammen. Vielleicht könnten wir den beiden auch einwenig nachhelfen.",überlegte ich und spielte einwenig mit seinen Fingern.


Scott McAdam

"Das stimmt schon, wobei ich beim Kuscheln wirklich besser bin als Nanouk.",meinte ich nur grinsend und sah entschuldigend zu der Hündin.
"Sehr gut, du kannst dir alle T-Shirts nehmen die du willst. Ich muss wirklich mal aussortieren, ich hab einfach zu viele Sachen." Als sie dann auf mein Angebot einging, hob ich kurz überrascht eine Augenbraue nach oben. Doch dann nickte ich grinsend, zog mich bis auf die Boxershorts aus und legte mich in ihr Bett. "Das brauchst du mir nicht zweimal sagen. Sorry Nanouk, du musst leider doch auf dem Boden schlafen." Ich musste grinsen und sah von Nanouk wieder zu Elena.


nach oben springen

#423

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 11:20
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er musste lachen. "Vielleicht sollte ich Scott doch sicherheitshalber vorwarnen, damit er sich in Acht nehmen kann.", sagte er schmunzelnd, bevor er kurz über ihre Frage nachdachte. "Naja, er hat zumindest gesagt, dass sie sein Typ ist und dass er sich etwas mit ihr Vorstellen kann.", antwortete er ihr dann ehrlich das, was er bei dem Gespräch mit Scott am Morgen heraus gefunden hatte. "Ich glaube Scott hat nichts gegen ein bisschen Hilfe. Er meinte, er will das ganze mit ihr langsam angehen lassen.", erklärte er dann grinsend.

Elena Warner

Sie musste auflachen. "Arme Nanouk. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob du recht hast, Nanouk hat den großen Vorteil, dass sie definitiv flauschiger ist als du.", ärgerte sie Scott grinsend, bevor sie die Augen lachend verdrehte. "Dann solltest du vielleicht aussortieren, auch ohne dass jemand anderes deinen Kleiderschrank plündert.", stellte sie fest. Ihre Entscheidung hingegen schien ihn zu überraschen, doch dann beobachtete sie ihn, wie er sich bis auf die Unterhose aus zog und schon in ihr Bett legte. "Armer kleiner Hund.", stellte sie lachend fest, bevor sie sich ebenfalls ins Bett legte. "Gute Nacht.", meinte sie leise.


nach oben springen

#424

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 11:54
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen

"Also hat er es doch vor? Dann muss ich mir noch was überlegen, vielleicht engagiere ich auch dich und du prügelst dich dann mit Scott. Das ist der perfekte Plan, denn dann bekomme ich nichts ab. Du hast wenigstens eine Chance gegen Scott.",überlegte ich grinsend. Danach hörte ich ihm weiter zu und nickte. "Das klingt doch schon mal nach einem guten Anfang. Ich hab genug Filme gesehen, damit ich weiß wie der perfekte Kopplungsversuch aussieht. Und du wirst mir helfen. Ich brauch dich schließlich als Spion, der Scott aushorcht. Es würde ja ziemlich auffallen, wenn ich die ganze Zeit bei Scott wäre. Du bist außerdem mein Alibi, damit ich keine Zeit habe und Elena was mit Scott machen muss."


Scott McAdam

"Ich bin auch flauschig, du solltest mich ruhig mal ausprobieren. Dann wirst du das schon selber merken.",sagte ich nur grinsend. "Ja, aber dazu bin ich einfach zu faul und zu unmotiviert. Aber wenn eine hübsche junge Frau vor meinem Schrank steht und meine Shirts nimmt, da bekomme ich dann schon meine Motivation und werde aktiv.",sagte ich lachend. Als sich Elena zu mir legte, legte ich meinen Arm um sie und zog sie näher zu mir. "Gute Nacht und träum schön."


nach oben springen

#425

RE: Start

in Dreami & Eli 16.03.2020 12:04
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Justin Fellon

Er lachte leise. "Nein, er hat nicht vor sie zu verletzen. Ich will ihn nur noch einmal warnen, dass er es auch auf keinen Fall versehentlich tun sollte.", erklärte er ihr grinsend. "Und ich werde mich sicherlich nicht mit ihm prügeln!", wehrte er ihre Idee dann schnell ab. Er hatte wirklich wenig Lust sich mit einem seiner besten Freunde zu schlägern, besonders nicht, wenn er ihn auch noch ein wenig dazu angespornt hatte es mit Elena zu versuchen. "Na gut, dann spiele ich Wanze und gleichzeitig Alibi.", stimmte er ihrem Vorschlag dann zu und schmunzelte ein wenig. Mia schien das ganze wirklich Ernst zu meinen.

Elena Warner

Sie schüttelte Lachend den Kopf. "Du bist definitiv nicht so flauschig wie Nanouk.", stellte sie fest und schmunzelte ein wenig. "Na gut, vielleicht komm ich die nächsten Tage mal vorbei und helfe dir dabei dienen Schrank auszuräumen.", bot sie dann an und grinste ein wenig. Sie ließ es zu, dass er seine Arme um sie legte und legte ihren Kopf auf seiner Brust ab, nachdem er sie an sich gezogen hatte. Es tat gut zu wissen, dass sie heute Nacht nicht alleine war.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 45 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 456 Themen und 57355 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen