#351

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 16:03
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Durch die geschlossene Türe bekam sie Nathans Telefonat nicht einmal mit. Eigentlich ein gutes Zeichen, denn es hieß, dass nicht jeder andere Gast auf seiner Terrasse sie im Inneren hören konnte, wenn sie mit gewissen Dingen beschäftigt waren. Dafür wusste sie jedoch auch nicht, dass Nathan durch dieses Telefonat so gereizt war und warf ihm einen etwas überraschten Blick zu, als er mit angespanntem Gesicht zu ihr nach draußen kam. "Tut mir leid, ich wollte dich nicht wecken, als ich wach geworden bin, deswegen bin ich einfach raus gegangen.", erklärte sie ihm ihr verschwinden und musterte ihn einen kurzen Moment lang. "Ist alles in Ordnung?", fragte sie ihn dann vorsichtig, da sie sich nicht sicher war, ob sie oder doch etwas anderes der Grund für seine Schlechte Laune war. Natürlich hoffte sie, dass es wenn dann an etwas anderem lag, doch nachdem er gestern schon auf der Couch geschlafen hatte war sie ein wenig verunsichert. Während sie auf seine Antwort wartete, warf sie einen kurzen Blick auf die Uhr, denn während sie der Sonne beim Aufgehen zugesehen hatte, hatte sie jegliches Zeitgefühl verloren.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#352

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 16:12
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan schien Elena ein wenig überrascht zu haben mit seinem plötzlichen Auftauchen auf der Terrasse. Ihre Entschuldigung sorgte dafür, dass sein Blick etwas sanfter wurde. Elena konnte gar nichts für die schlechten Neuigkeiten. "Dich trifft keine Schuld.", beruhigte er sie mit einem leichten Lächeln und seufzte auf. "Ich hab nur aus dem Büro einen Anruf bekommen. Eine der Firmen, in die ich investiert habe, ist pleite gegangen.", erklärte er ihr geduldig und zuckte mit den breiten Schultern. Er hatte über Nacht mal mehrere hunderttausend Dollar verloren. Nicht, dass diese Summen ihm wirklich schadeten. Es war einfach nur ärgerlich und sorgte für negative Meldungen in der Branche. Doch Nate wollte sich davon nicht den Tag versauen lassen. Daher legte er einen Arm um Elena und zog sie an sich. "Ich hoffe, dein Tag hat besser gestartet. Was hältst du davon, wenn wir frühstücken gehen und dir dann ein heißes Kleid für die Party heute Nachmittag besorgen? Du wirst allen Frauen die Show stellen.", versicherte er ihr und drückte ihr einen Kuss auf den Scheitel.



nach oben springen

#353

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 16:55
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie war erleichtert, dass es wohl nicht an ihr gelegen hatte, dass er nicht gerade die beste Laune hatte. Nur kurz darauf erklärte er ihr auch, was passiert war und sie nickte verständnisvoll. Dass man nach so einer Nachricht nicht gerade gut drauf war, das war nur allzu verständlich. Leider würde sie ihm wohl kaum helfen können etwas eggen den Auslöser seiner Laune zu unternehmen, aber sie könnte wenigstens versuchen ihn abzulenken. Bevor sie sich jedoch genauer Gedanken über das Wie machen konnte, übernahm er das wohl schon selbst, denn er zog sie an sich und gab ihr einen Kuss auf den Scheite. Diese Geste von ihm konnte bisher noch immer nicht deuten. Es gab keinerlei sexuelle Komponente und doch tat er es immer wieder. "Das schon. Ich bin zwar recht früh wach geworden, aber dafür hab ich mir den Sonnenaufgang anschauen können.", antwortete sie ihm zunächst, bevor sie bezüglich seiner Tagesplanung nickte. Sie legte es zwar gar nicht darauf an allen anderen Frauen die Show zu stehlen, doch die Vorstellung war trotzdem recht interessant. Sie, die stille graue Maus, als die Frau, nach der sich jeder umdrehen würde.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#354

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 17:06
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan nickte nachdenklich und löste sich dann von Elena, um zurück in die Suite zu gehen. Der Sonnenaufgang hier auf Hawaii war sicher außergewöhnlich schön. Gedanken verloren lief er schon einmal hinauf auf den Flur, wo er schon einmal den Knopf des Aufzugs betätigte und dann seinen Fuß dazwischen schob, damit er nicht wieder verschwinden konnte, bevor die Rothaarige auftauchte. Nachdem sie das schließlich tat, schob auch er sich in den Aufzug und drückte erneut auf einen der Knöpfe. Im Restaurant steuerte Nate direkt zum letzten Mal den gewohnten Tisch an, wo er sich einen Kaffee und zwei Gläser Sekt bestellte und schließlich das Buffet unsicher machte. Mit einem gefüllten Teller setzte er sich schließlich wieder hin, wünschte Elena einen guten Appetit und begann dann auch schon, zu frühstücken. Heute stand viel an, da nicht nur Elena ein weißes Outfit für die Party brauchte, sondern auch er. Zwar hatte der Geschäftsmann ausreichend weiße Hemden, doch weiße Hosen waren bei ihm Mangelware. Daher traf es sich ganz gut, dass sie noch einmal shoppen fahren mussten. Dann konnten sie direkt zur Party an den Strand fahren und dort zu Mittag essen. Auch abends würde es dort genügend Möglichkeit geben, um zu essen. Morgen ging es dann schon in aller Frühe vor dem Frühstück zurück nach Amerika, wo die Arbeit auf ihn wartete. Bei dem Gedanken seufzte Nate leise auf und stieß mit seinem Sektglas auf den letzten Tag hier an.



nach oben springen

#355

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 17:27
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Nathan schien sich nicht gerade ewig Zeit lassen zu wollen, doch für die junge Angestellte war das kein Problem. Sie war schon lange genug wach, dass sie nicht mehr völlig schlaftrunken hinter ihm her torkeln musste, sondern ihm durch den Wohnbereich hinweg zum Aufzug folgte, mit ihm an ihrem gewohnten Tisch Platz nahm und sich ebenfalls einen Kaffee bestellte. Für den Sekt ja Nathan schon gesorgt. Ebenso wie er belud sie sich ihren Teller und setzte sich wieder auf ihre Stuhl, wo sie zu Essen begann, nachdem sie mit Nathan auf diesen letzten Tag angestoßen hatte. Das Frühstück ging leider viel zu schnell vorbei, wenn man bedachte, dass das hier ihr letzter Tag war, doch dafür genoss sie es in vollen Zügen. Als sie fertig waren sah sie zu Nathan und schenkte ihm ein kurzes Lächeln. "Na gut, machen wir uns gleich auf den Weg?", fragte sie ihn dann leise und machte sich auf jeden Fall schon einmal auf den Weg zum Gang, von wo aus sie entweder gleich in die Stadt konnten oder noch einmal zurück auf ihr Zimmer, wenn Nathan das wollte.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#356

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 17:42
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nachdem das Frühstück beendet war, folgte Nathan der jungen Frau wieder in Lobby. Dort blieb sie dann auch stehen und schien ihm die Entscheidung zu überlassen, was sie nun machen würden. Da der Geschäftsmann jedoch abfahrbereit war, konnte es seinetwegen direkt ins Einkaufszentrum gehen. Das teilte er Elena auch mit, weswegen er das Hotel verließ und dort ein Taxi zu ihnen winkte. In dieses stieg Nathan mit Elena ein, nannte dem Fahrer die Adresse und lehnte sich dann zurück, bis der Wagen wieder anhielt. Dankend bezahlte er die kurze Fahrt und wartete auf seine Begleitung, mit welcher er dann das Zentrum betrat. "Ich brauche eine weiße Hose für die Party. Aber das geht schnell. Danach können wir dein Outfit kaufen.", schlug er vor und drehte sie an ihren Schultern auf ein Herrengeschäft zu. Dieses verließ der Geschäftsmann keine fünf Minuten später mit einer Tüte in der Hand wieder. Die Hose hatte er gar nicht erst anprobiert. Nate war pflegeleicht, wenn es um Kleidung ging. Nachdenklich sah er sich dann um, er wollte nicht einfach zu H&M oder so. Letztendlich fiel seine Wahl auf einen Designerladen, in welchem er der Verkäuferin kurz mitteilte, dass seine Begleitung ein weißes Kleid und weiße Schuhe brauchte. Dann überließ er es den beiden Damen, etwas passendes zu suchen.



nach oben springen

#357

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 18:07
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Nathan schien nichts mehr aus ihrem Zimmer zu brauchen, weshalb die beiden gemeinsam das Hotel verließen und mit dem nächsten Taxi in die Stadt fuhren, wo sie sich kurz darauf wieder im Einkaufszentrum befanden, in dem sie ihr auch die Abendkleider fürs Essen im Hotel besorgt hatten. Hier gab es also mit ziemlicher Sicherheit das, was Nathans Geschmack entsprach. Schnell hatte er anscheinend auch den passenden Laden für sich selbst gefunden, drehte Elena dort hin und war schneller wieder fertig, als sie überhaupt hatte schauen können. Als Mann hatte man es aber auch in der Regel etwas einfacher passende Sachen zu finden, da die Auswahl doch etwas begrenzter war. Außerdem schien Nathan zwar wert auf sein Aussehen zu legen, aber niemand zu sein, der zu hohe Ansprüche hatte. Angenehm in Elenas Augen. Für Elena hingegen schien ihm jedoch nichts gut genug zu sein, sonst würde er mit ihr wohl nicht immer die schicksten Boutiquen aufsuchen. Er erklärte der Verkäuferin, was sie brauchte, was dafür sorgte dass die beiden schnell verschwunden waren, und sie ihr entsprechende Kleider zeigte. Vieles davon war zwar nichts, was sie normalerweise tragen würde, doch der tag heute war etwas besonderes. Mit einer schon sehr eingeschränkten Auswahl an Kleidern kam sie schließlich zur Umkleide zurück und zeigte sie Nathan. Das erste hatte einen freien Rücken und war sehr Figurbetont, das zweite bestand hingegen aus einem Oberteil und einem Rock mit hohem Gehschlitz, das letzte hatte dafür aufreizende Ausschnitte an Dekolletee und Taille. "Und, welches findest du am besten?", fragte sie ihn dann leise.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.


zuletzt bearbeitet 02.08.2020 18:07 | nach oben springen

#358

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 18:14
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Es dauerte eine Weile, doch irgendwann tauchte Elena mit drei Kleidern in der Hand bei ihm auf. Lächelnd folgten seine Augen ihrem Gang in die Umkleide, er selbst blieb jedoch davor stehen und wartete auf die Modenschau. Jedes der Kleider sah wirklich ausgezeichnet an Elena aus und die Wahl für eines fiel ihm unglaublich schwer. Nachdenklich fuhr er sich durch die Haare. "Ich glaube, ich finde das erste Kleid am schönsten. Allerdings werde ich dann den ganzen Tag nicht mehr die Finger von dir lassen können.", warnte Nathan die junge Frau grinsend vor und legte den Kopf leicht schief. "Aber die Entscheidung überlasse ich dir. Du musst dich wohlfühlen. Wir können auch alle drei Sachen kaufen, wenn du willst. Dann ziehst du dich halt einfach mal um.", scherzte er zwinkernd und platzierte eine Hand an ihrer Hüfte, um sie um die eigene Achse zu drehen und dadurch das letzte Kleid noch einmal genauer zu mustern. "Du bist viel zu heiß, Elena.", stellte er mit ernster Stimme fest und ließ seine Fingerspitzen über ihren Rücken hinunter zu ihrem Po und dann nach vorne zu dem extravaganten Ausschnitt wandern. Der Geschäftsmann war immer noch genervt und eigentlich hätte er seine schlechte Laune wohl an einer Sub ausgelassen. Doch Elena befand sich noch am Anfang ihrer 'Karriere' und er wollte sie nicht verscheuchen, wenn seine Stimmung sich wirklich auf den Sex auswirkte.



nach oben springen

#359

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 18:50
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Nathan schien sich ebenso wenig entscheiden zu können wie sie selbst, was die Sache nicht gerade viel einfacher machte, doch dann gab er seine Einschätzung ab. Das erste gefiel ihm also am besten, was sie nicken ließ. Sie mochte es auch sehr gerne, auch wenn es eigentlich nicht sie Art von Kleidern war, die sie normalerweise tragen würde, aber was an diesem Urlaub war schon normal. Da konnte sie auch mal etwas besonderes anziehen, das für sie eher ungewöhnlich war. "Ich glaube alle drei sind dann doch zu viel,", stellte sie lachend fest. "Aber wenn dir das erste am besten gefällt, dann nehmen wir das mit.", erklärte sie ihm, ließ sich aber trotzdem noch einmal von ihm drehen und genoss die zarten Berührungen seiner Finger auf ihrer Haut. Es fühlte sich wirklich gut an. Nicht nur die Berührungen, sondern auch, dass er sie offensichtlich begehrte. Sie kannte das gefühl kaum, doch je länger er dafür sorgte, dass sie es empfand, desto mehr Gefallen fand sie daran. Während sie noch vor der Umkleide standen, brachte die Verkäuferin auch noch passende weiße Schuhe mit Absatz, die wie auf das Kleid angepasst zu sein schienen und sie warf Nathan ein kurzes Grinsen zu, bevor sie in die Schuhe schlüpfte. Zwar war sie noch immer kleiner als er, aber eben nicht mehr so viel wie zuvor.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#360

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 19:03
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Elena's Bescheidenheit war etwas, was Nathan nicht kannte. Seine Freunde kamen aus der Oberschicht und die Frauen, mit denen er verkehrte, hatten es nicht nur auf guten Sex, sondern auch auf teure Geschenke abgesehen. Sie war da ganz anders. Natürlich hätte der Geschäftsmann ihr auch ohne mit der Wimper zu zucken alle drei Kleider gekauft. "Mir gefallen alle am besten.", versuchte er, Elena doch noch zu überreden und ließ kurz von ihr ab, als die Verkäuferin noch passende Schuhe brachte, in welche die Rothaarige schlüpfte. Sofort war sie einige Zentimeter größer, aber immer noch deutlich kleiner als er. Schmunzelnd legte er die Arme um sie und platzierte die Hände auf ihrem Po. "Wehe, dich schaut auch nur ein Kerl heute schief an.", murmelte er und strich ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht. "Du gehörst zu mir." Mit diesen Worten küsste er die junge Frau sanft, schlug ihr dann aber auf den Po und schickte sie damit zurück in die Umkleide. "Zieh' erstmal wieder deine normalen Sachen an. Wir gehen davor noch zum Friseur für Haare und Make Up. Dort kannst du dich umziehen.", beschloss er mit strenger Stimme und kümmerte sich zwischenzeitlich schon darum, zur Kasse zu gehen. Letztendlich endete es doch damit, dass er alle drei Outfits bezahlte und in der Tüte verschwinden ließ. Irgendwann würde sich schon eine Gelegenheit für Elena bieten, die anderen beiden Outfits zu tragen. Notfalls würde er sie zuhause nochmal ausführen. Während sie sich noch umzog, lief er mit den Tüten in der Hand auf den gegenüberliegenden Laden zu, welcher Schmuck anbot. Teuren Schmuck. Eben ganz nach seinem Geschmack. Was eignete sich besser für eine Party am Strand als Perlenschmuck? Kurz warf er Elena einen Blick zu, die gerade den Klamottenladen verließ. Dann verschwand er auch schon in dem Juweliergeschäft, bevor sie überhaupt protestieren konnte. Die Perlenhalskette mit den dazu passenden Ohrringen kostete zwar mehrere tausend Dollar, aber Elena war es ihm wert. Auch wenn Nathan heute viel Geld verloren hatte, so besaß er eben noch mehr als genug und wollte seine Wut durch das Shopping gerade irgendwie ausgleichen. Die Schmuckstücke wurden edel verpackt und er verließ mit einer weiteren Tüte den Laden. "So. Auf zum Friseur. Ich habe dort schon einen Termin ausgemacht für uns. Ich brauch auch dringend wieder einen neuen Haarschnitt.", erklärte er und steuerte gut gelaunt den Laden an, mit dessen Inhaber er bereits telefoniert hatte.



nach oben springen

#361

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 19:03
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Elena's Bescheidenheit war etwas, was Nathan nicht kannte. Seine Freunde kamen aus der Oberschicht und die Frauen, mit denen er verkehrte, hatten es nicht nur auf guten Sex, sondern auch auf teure Geschenke abgesehen. Sie war da ganz anders. Natürlich hätte der Geschäftsmann ihr auch ohne mit der Wimper zu zucken alle drei Kleider gekauft. "Mir gefallen alle am besten.", versuchte er, Elena doch noch zu überreden und ließ kurz von ihr ab, als die Verkäuferin noch passende Schuhe brachte, in welche die Rothaarige schlüpfte. Sofort war sie einige Zentimeter größer, aber immer noch deutlich kleiner als er. Schmunzelnd legte er die Arme um sie und platzierte die Hände auf ihrem Po. "Wehe, dich schaut auch nur ein Kerl heute schief an.", murmelte er und strich ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht. "Du gehörst zu mir." Mit diesen Worten küsste er die junge Frau sanft, schlug ihr dann aber auf den Po und schickte sie damit zurück in die Umkleide. "Zieh' erstmal wieder deine normalen Sachen an. Wir gehen davor noch zum Friseur für Haare und Make Up. Dort kannst du dich umziehen.", beschloss er mit strenger Stimme und kümmerte sich zwischenzeitlich schon darum, zur Kasse zu gehen. Letztendlich endete es doch damit, dass er alle drei Outfits bezahlte und in der Tüte verschwinden ließ. Irgendwann würde sich schon eine Gelegenheit für Elena bieten, die anderen beiden Outfits zu tragen. Notfalls würde er sie zuhause nochmal ausführen. Während sie sich noch umzog, lief er mit den Tüten in der Hand auf den gegenüberliegenden Laden zu, welcher Schmuck anbot. Teuren Schmuck. Eben ganz nach seinem Geschmack. Was eignete sich besser für eine Party am Strand als Perlenschmuck? Kurz warf er Elena einen Blick zu, die gerade den Klamottenladen verließ. Dann verschwand er auch schon in dem Juweliergeschäft, bevor sie überhaupt protestieren konnte. Die Perlenhalskette mit den dazu passenden Ohrringen kostete zwar mehrere tausend Dollar, aber Elena war es ihm wert. Auch wenn Nathan heute viel Geld verloren hatte, so besaß er eben noch mehr als genug und wollte seine Wut durch das Shopping gerade irgendwie ausgleichen. Die Schmuckstücke wurden edel verpackt und er verließ mit einer weiteren Tüte den Laden. "So. Auf zum Friseur. Ich habe dort schon einen Termin ausgemacht für uns. Ich brauch auch dringend wieder einen neuen Haarschnitt.", erklärte er und steuerte gut gelaunt den Laden an, mit dessen Inhaber er bereits telefoniert hatte.



nach oben springen

#362

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 19:27
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Lachend schüttelte sie den Kopf, als er versuchte sie dazu zu bringen alle drei Kleider zu nehmen. Sie brauchte sie wirklich nicht alle. Für sie gehörte Bescheidenheit schon immer zu ihrem Leben, wenn auch einen großen Teil davon nicht gerade Freiwillig, doch sie hatte gelernt mit wenig auszukommen, das zeigte sich auch heute noch. Natürlich genoss sie diesen Urlaub, die Geschenke, die Kleider, doch sie sah nichts davon als Selbstverständlich an, im Gegensatz zu vielen Frauen, mit denen er wohl sonst zu tun hatte. Seine kleine Drohung ließ die Frau ein wenig schmunzeln, auch wenn Nathan es ernst meinte, zumindest vermutete sie das. "Keine Sorge, ich lasse keinen Kerl zu nah an mich ran.", versicherte sie ihm leise, bevor sie seinen sanften Kuss etwas überrascht erwiderte. Damit hatte sie nun wirklich nicht gerechnet. Ganz im Gegensatz zu dem Klaps danach, der sie schmunzeln ließ. Seiner Aufforderung sich umzuziehen kam sie nach, so dass sie nicht einmal mitbekam, dass Nathan ihr einfach alle drei Kleider kaufte und schon einmal den Laden verließ. Erst die nach draußen deutende Handbewegung der Verkäuferin ließ sie den laden verlassen und ihn in einem Schmuckladen verschwinden. Seufzend folgte sie ihm ins Innere und ließ ihn den Schmuck kaufen, denn inzwischen hatte sie gelernt, dass ihr Protest sowieso nichts brachte. "Na gut, dann ab da hin.", stimmte se ihm zu, schenkte ihm ein Lächeln und folgte ihm zum Frisör. Sie konnte sich nicht daran erinnern jemals ihre Haare professionell gestylt bekommen zu haben, aber Nathan ermöglichte ihr so vieles zum ersten Mal.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#363

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 19:45
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Immerhin protestierte Elena nicht darüber, dass er ihr jetzt auch noch passenden Schmuck kaufte. Wahrscheinlich hatte sie eingesehen, dass es sinnlos war. Grinsend lief er neben ihr zum Friseur, wo sie sofort von zwei jungen Damen empfangen wurde. Die eine würde sich um eine schöne Frisur und die andere um das Make-Up kümmern. "Bitte was dezentes. Sie ist hübsch genug. Es soll nur ihre natürliche Schönheit unterstreichen.", gab der Geschäftsmann von sich und ließ sich dann auf dem Drehstuhl neben ihr nieder, wo ein Mann sich daran machte, ihm die Haare zu kürzen und auch den Bart ein wenig zu schneiden. Allerdings war Nathan deutlich schneller fertig als Elena, weswegen er sich entspannt in seinem Stuhl zurücklehnte und an seinem Kaffee nippte, welchen er bestellt hatte. Hin und wieder hob er den Blick von seinem Handy, um den Vorgang zu seiner linken zu beobachten. Elena war so schon eine wunderschöne Frau, doch mit dem richtigen Styling war sie wirklich umwerfend. Er konnte es kaum erwarten, endlich das Endergebnis zu sehen. Vorerst verschwand der Geschäftsmann jedoch in einem der hinteren Räume, um sich umzuziehen. Dort schlüpfte er in die weiße Hose, in das weiße Hemd, welches er dabei gehabt hatte und letztendlich auch in die weißen Sneaker, welche das Outfit perfekt machten. Von seinem Friseur konnte er sich auch noch Parfüm leihen. Allerdings war Elena immer noch nicht komplett fertig. Die Zeit nutzte er, um noch einmal in der Firma anzurufen, um sich um die Firma zu kümmern, die pleite gegangen war. Dabei marschierte er unruhig vor dem Laden auf und ab, ließ dann aber irgendwann sprachlos das Handy sinken, als Elena umgezogen auf ihn zukam. Nathan wusste wirklich nicht, was er sagen sollte. Sein Unterkiefer klappte nach unten und er lief mit großen Augen auf die Frau zu, welche gar nicht mehr aussah wie eine einfache Haushälterin, sondern mehr wie ein Hollywoodstar.



nach oben springen

#364

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 20:08
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Kaum hatten sie den Laden erreicht, wurden sie empfangen, sie hatte um ehrlich zu sein auch mit nichts anderem gerechnet. Niemand wollte einen Kunden wie Nathan Whitmore verärgern. Sie selbst musste nicht einmal den Mund auf machen, um zu sagen, was sie wollte, denn das übernahm Nathan für sie und ganz davon abgesehen, dass sie sich etwas ähnliches vorgestellt hatte, würde sie ihm auch nicht widersprechen, wenn er schon für das alles hier bezahlte. Während sie also auf ihrem Stuhl Platz nahm und man damit begann sie fertig zu machen, war Nathan gefühlt schon wieder fertig, doch bei ihm musste ja auch nicht allzu viel gemacht werden. Aus dem Augenwinkel heraus sah sie noch, wie er fertig umgezogen den Laden verließ, anscheinend hatte er noch etwas zu erledigen. Kurz darauf waren auch ihre Haare und ihr Makeup fertig und man brachte ihr die Tüte, in der das Kleid, oder wie sie schließlich mit einem Lächeln feststellte, die Kleider, waren. Trotzdem entschied sie sich für das erste Kleid, das sie ihm gezeigt hatte, schlüpfte im Hinterzimmer hinein und betrachtete sich in einem der Spiegel, bevor sie ebenfalls vor den Laden trat, wo Nathan war. Seine Reaktion entlockte ihr ein leises Lachen. "Bitte schau mich nicht an, als wäre ich ein Alien!", forderte sie leise von ihm, ehe sie sich einmal um ihre eigene Achse drehte, damit er alles sehen konnte.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#365

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 20:23
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan hoffte wirklich, dass er Elena nicht in eine unangenehme Situation brachte. Doch so sehr er sich auch anstrengte, es gelang ihm einfach nicht, normal zu schauen. Elena sah einfach toll aus und er hatte nicht mit dieser Verwandlung gerechnet. Er hätte sie beinahe nicht wieder erkannt. Kopfschüttelnd schob er das Handy in die Hosentasche und trat dichter an die junge Frau heran, um nach ihrer Hand zu greifen und sie noch einmal um ihre Achse zu drehen. "Du siehst toll aus...wirklich.", murmelte er mit sanfter Stimme und strich ihr durch die roten Haare, ehe er sich von ihr löste und den Friseurbesuch bezahlte. Dann war es aber wirklich an der Zeit, in Richtung Strand zu fahren. Dafür winkte er sich wieder ein Taxi heran, mit welchem sie nur fünf Minuten brauchten. Bereits von der Straße aus konnte man erkennen, dass hier eine Party stieg. Bisher war noch nicht so viel los, doch das würde sich ändern. "Hast du Hunger? Dann könnten wir noch in das Restaurant hier gehen.", schlug er schmunzelnd vor und bezahlte ein weiteres Mal den Taxifahrer. Für Elena war die Summe, die Nathan heute schon ausgegeben hatte, wohl ungeheuer viel. Für Nathan jedoch war es quasi nichts.



nach oben springen

#366

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 20:46
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Mit einem Lächeln auf den Lippen ließ sie sich noch einmal von ihm drehen, bevor sie vor ihm zum Stehen kam. "Vielen Dank. Und auch Danke für die beiden anderen Kleider.", sagte sie leise, auch wenn man beinahe etwas Tadel in ihrer Stimme hören konnte, zumindest wenn man ganz genau aufpasste. Sie hätte die anderen Kleider wirklich nicht gebraucht und das wusste Nathan auch ganz genau. Aber nun waren sie da und er würde sie mit Sicherheit auch nicht zurück geben. Also würde sie sie wohl oder übel annehmen müssen. Schließlich fuhren sie, nachdem Nathan auch noch den Frisör bezahlt hatte, zum Strand. Es war noch nicht allzu voll, aber man erkannte an der Kleidung recht gut, wer hier dazu gehörte, und wer nicht. Ich finde etwas zu Essen klingt wirklich gut.", antwortete sie ihm mit einem Nicken, bevor sie aus dem Taxi ausstieg du ohne lange zu zögern bei Nathan einhakte. Er wollte nicht, dass ein anderer Mann ihr zu nahe kam, dann musste sie wohl oder übel von Anfang an jedem anderen hier zeigen, dass sie nur zu Nathan gehörte. Zu ihrer eigene Überraschung störten seine Besitzansprüche sie nicht einmal, sie genoss es sogar fast, dass er sie nicht teilen zu wollen schien.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#367

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 21:00
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan hörte den Unterton in ihrer Stimme natürlich heraus, weswegen er nur warnend die Stirn runzelte. Er duldete keinen Widerspruch, was diese Dinge anging. Eigentlich duldete jemand wie er allgemein keine Widersprüche, von daher...Das Thema war dann auch beendet. Elena musste sich auch gar nicht bei ihm dafür bedanken, da es für den Geschäftsmann eine Selbstverständlichkeit war. Er machte Frauen gerne eine Freude.
Als sie seinem Vorschlag, essen zu gehen, zustimmte, nickte er und lächelte, als sie sich bei ihm einhakte. Damit hatte Nathan kein Problem. Sie durfte ihm so nahe kommen wie sie nur wollte. Dann würden die anderen Männer hier wenigstens sehen, dass sie keine Chance hatten. Mit Nathan Whitmore wollte sich ohnehin niemand anlegen. Im Restaurant wurden sie direkt an eine Tisch geführt, welcher einen tollen Ausblick auf das Meer anbot. Schweigend studierte er die Speisekarte, entschied sich dann aber für ein Steak mit Bratkartoffeln und bestellte für sie beide noch eine Flasche Wein.



nach oben springen

#368

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 22:17
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Er schien nicht allzu begeistert von ihren Worten zu sein, beziehungsweise von der Art wie sie es gesagt hatte, doch Elena würde sich, auch wenn er es nicht allzu gut fand, nicht von ihm den Mund verbieten lassen. Sie mochte nicht das allergrößte Selbstbewusstsein haben, aber es reichte doch aus, dass sie immer noch das sagen wollte, was sie dachte, auch wenn er nicht allzu viel davon hielt.
Schließlich steuerten sie gemeinsam das Restaurant an und setzten sich dort hin. Sie steckte ihre Nase gleich in die Karte und betrachtete die Auswahl, entschied sich aber letztlich für Fisch mit Gemüse und Kartoffeln, bestellte es bei der Kellnerin und lächelte Nathan kurz an. Sie hoffte einfach, dass der Abend noch genauso schön werden würde, wie der Urlaub bisher, auch wenn er einige unvorhergesehene Wendungen genommen hatte, wie dass sie beide im Bett gelandet waren, doch es störte sie nicht wirklich, im Gegenteil, eigentlich gefiel es ihr sogar wirklich. Wann genau geht denn morgen früh der Flieger?", fragte sie ihn dann aus Neugierde.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#369

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 02.08.2020 22:25
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan beobachtete die junge Frau dabei, wie sie sich ebenfalls etwas zu essen bestellte. Bei ihrer Frage zog er die Mundwinkel leicht nach oben. “Grundsätzlich wann wir wollen, da wir an keine Flugzeiten gebunden sind. Aber der Pilot wird noch vor dem Frühstück hier sein, da ich dringend ins Büro muss. Ich habe schon einen Fahrer engagiert, der dich dann vom Flughafen in die Villa fahren wird. Ich muss direkt weiter.“, erklärte er ihr und nickte dem Kellner dankend zu, als dieser die Weinflasche abstellte und die beiden Gläser füllte. Nate stieß mit Elena an und trank direkt einen Schluck, ehe auch schon das Mittagessen serviert wurde. Hungrig widmete er sich den Nudeln und stellte fest, dass sich die Location bereits füllte. Bei dem guten Wetter war es vermutlich kein Wunder, da eine Party am Strand nicht besonders viel Spaß machte, wenn es regnete. Nach dem Essen bezahlte er hastig und erhob sich dann auch schon, um mit Elena die Party anzusteuern. Dort erhielten sie ihre Bändchen und Nathan legte einen Arm um die Rothaarige, während er mit ihr zur Bar lief. “Was willst du trinken?“, erkundigte sich der Geschäftsmann, während er sich erstmal ein Vodka E bestellte.



nach oben springen

#370

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 05.08.2020 22:25
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie lauschte seiner Antwort auf ihre Frage aufmerksam, bevor sie kurz nickte, als Zeichen, dass sie ihn verstanden hatte, bevor sie gemeinsam auf den Abend anstießen und das Essen gebracht bekamen. Wie nicht anders zu erwarten war, schmeckte es ausgezeichnet. Elena vermochte zu kochen, doch an das Niveau solcher Restaurants würde sie wohl nicht ran kommen, diesen Anspruch an sich selbst hatte sie jedoch auch gar nicht. Hauptsache es war lecker und Nathan schmeckte es. Ob sie wohl weiterhin für ihn kochen würde, wenn sie zurück waren und er sie wirklich zu seiner Sekretärin machen würde? Und was war mit den anderen Aufgaben im Haus? Schnell verdrängte sie diese Gedanken, dafür würde sie morgen noch genug Zeit haben, wenn sie zurück war und Nathan sowieso noch weg musste. Als sie beide ihre Teller geleert hatten bezahlte Nathan und sie erhob sich von ihrem Platz, nur um kurz darauf in Nathans Arm zur Party zu laufen, die inzwischen schon etwas besuchter war, als zu Beginn ihrer Mahlzeit. An der Bar angekommen wandte sie sich kurz zu Nathan, dann aber zum Barkeeper und bestellte für sich einen Caipirinha, bevor sie sich lächelnd zu Nathan drehte. Aus dem Augenwinkel heraus konnte sie eine kleine Gruppe junger Männer erkennen, etwa in Nathans Alter, die zu ihnen herüber sah, doch sie dachte sich nicht allzu viel dabei. Auf die Idee, dass die Blicke der Männer allein ihr galten kam die junge Frau in diesem Moment nicht.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#371

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 06.08.2020 12:21
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nachdem Elena sich ebenfalls einen Drink bestellt hatte, bezahlte der Geschäftsmann beide, blieb jedoch noch an der Bar stehen. Die Augen wanderten etwas unruhig durch die Menschenmenge, wobei auch er die Gruppe Männer entdeckte, welche wohl ein Auge auf seine Begleitung geworfen hatten. Nate legte die Stirn in Falten und seufzte leicht auf. Es war klar gewesen, dass die hübsche Frau im Mittelpunkt des Geschehens stehen würde. Automatisch legte er einen Arm um ihren unteren Rücken und zog sie besitzergreifend an sich, während er an seinem Strohhalm zog und den Fremden böse Blicke zuwarf. Auch wenn er an jedem Finger eine Frau hatte, so erwartete Nathan von diesen Frauen absolute Treue. Sein Verständnis für solche Dinge war merkwürdig, aber bisher hatte nie jemand ein Problem damit gehabt. Es brachte schließlich diverse Vorteile mit sich, die Gunst des Milliardärs auf sich zu ziehen. "Magst du tanzen?", erkundigte sich der Amerikaner nachdem er sein Glas geleert hatte und nickte in Richtung Tanzfläche.



nach oben springen

#372

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 06.08.2020 21:45
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie folgte Nathan's Blick, als dieser seine Stirn runzelte und seufzte und endete wieder bei der Gruppe junger Männer, nur kurz bevor sie die Hand ihres Arbeitgebera an ihrem Rücken spürte. Sie wandte sich ihm zu und schenkte ihm ein beruhigendes Lächeln. Er musste sich keine Sorgen machen, nur weil sie nicht mehr aussah wie die schüchterne kleine Maus, die sie vorher gewesen war, heiß das noch lange nicht, dass sie sich einfach auf irgendwelche wildfremden Typen einlassen würde. Außerdem hatte sie Nathan versichert, dass sie heute Abend an seiner Seite blieb und es keinen anderen Mann geben würde. Schließlich trank auch sie gemütlich ihren Cocktail leer, bevor sie auf Nathan's Frage hin ein wenig nickte. "Sehr gerne.", antwortete sie ihm, stellte auch ihr eigenes Glas auf dem Tresen ab, löste sich aus Nathans Arm und steuerte die schon gut besuchte Tanzfläche an, wo sie begann sich zur Musik zu bewegen. Wenigstens Taktgefühl hatte die junge Frau, es zählte zu den wenigen Stärken, derer sie sich selbst auch bewusst war.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#373

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 10.08.2020 16:43
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Für Nathan sah Elena auch in den Outfits, die sie sonst in seiner Villa zum putzen und aufräumen trug, gut aus. Doch dieses Kleid mit den hohen Schuhen und dazu noch der teure Schmuck...das machte ihn beinahe wahnsinnig. Nachdem die ersten beiden Drinks geleert waren, steuerte Nate auch schon mit seiner Begleitung die Tanzfläche an. Dort passte er sich sehr schnell der Musik an. Tanzen konnte er schon ewig, denn seine Eltern hatten großen Wert darauf gelegt. Walzer, Jive, Tango, ... er beherrschte beinahe alles und konnte damit bei jedem Ball punkten. Auch hier war es definitiv von Vorteil, sich bewegen zu können. Also wirbelte er die Rothaarige nahezu über die Tanzfläche und wusste dabei genau, was er tat. Als er sie einmal dicht an sich zog, schob er ihr sanft die Haare hinters Ohr, um sich an eben dieses zu beugen. "Ich würde dich am liebsten packen, dich auf die Bar heben, dein Kleid nach oben schieben und dich an Ort und Stelle ficken, so heiß wie du aussiehst.", raunte er ihr mit tiefer Stimme zu und platzierte unauffällig einige heiße Küsse an ihrem Hals, ehe auch schon das nächste Lied lief und er sie wieder geschickt über die Tanzfläche schweben ließ und dabei darauf achtete, nicht mit den anderen tanzenden Partygästen zusammenzustoßen.



nach oben springen

#374

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 11.08.2020 12:00
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie hatte nichts anderes erwartet, als dass auch Nathan sich zu bewegen wusste und so überließ sie ihm die Führung, als er damit begann sie über die Tanzfläche zu wirbeln. Ein breites Grinsen zierte dabei ihre Lippen und ihr war deutlich anzusehen, dass sie Spaß hatte. Dieser Urlaub, diese wenigen Tage, die sie hier mit Nathan verbracht hatte, hatte wohl mehr spaßige Momente enthalten, als all die letzten Jahre seit dem Tod ihrer Mutter. Nathan mochte das nicht so bewusst sein, doch er hatte in Elena etwas geweckt, von dem sie gedacht hatte, dass es schon lange nicht mehr existierte. Den Lebensmut und die Lebensfreude. Die Jahre zuvor hatte sie nahezu nur noch existiert, um Geld zu verdienen, irgendwie über die Runden zu kommen und zu verhindern, dass ihr Vater jämmerlich zu Grunde ging, weil er sich selbst um nichts mehr kümmerte. Als Nathan sie so dicht an sich zog und sie hörte, was er ihr ins Ohr flüsterte, begann die junge Frau ein wenig zu grinsen, gleichzeitig breitete sich jedoch auch eine Gänsehaut über ihren gesamten Körper aus. Noch nie hatte sie sich auf die positive Art so begehr gefühlt, wie in Nathans Anwesenheit und sie musste zugeben, dass sie dieses Gefühl so sehr genoss. Doch bisher hatte sie sich auch noch keine wirklichen Gedanken über die Zeit nach diesem Urlaub gemacht. Inwieweit würde sich alles verändern, wenn sie erst einmal zurück waren? Während sie sich weiterhin von Nathan über die Tanzfläche führen ließ, versank sie ein wenig in ihren Gedanken darüber, doch dank Nathans Führung stieß sie trotzdem mit niemandem zusammen.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#375

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 11.08.2020 12:36
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Sonderlich viel sagte Elena nicht. Doch das musste sie auch gar nicht. Ihre Reaktion auf all das hier reichte dem Geschäftsmann vollkommen aus. Im Stillen bedankte er sich bei seinem Vater, der als neue Haushaltshilfe für den Sohnemann nicht eine rollende ü50 Olga aus Russland angestellt hatte, sondern eine wunderschöne junge Frau. Elena war wirklich ein Glücksgriff und etwas ganz besonderes. Er spürte ihr gegenüber etwas, was bisher keine andere Frau bei ihm ausgelöst hatte. All die Subs, die ihm zu Füßen lagen, gaben ihm nicht einmal zusammen das, was diese Rothaarige ihm gab. Ein warmes Lächeln schlich sich in Nathan's Gesicht und er platzierte glücklich einen Kuss auf ihrem Scheitel, ehe doch wieder der Dom in ihm zum Vorschein kam. Zwar antwortete sie auch darauf nicht, doch das Grinsen und die Gänsehaut waren Antwort genug. Nate lachte heiser auf und ließ seine Hand, die bisher auf ihrem Rücken geruht hatte, wie selbstverständlich nach unten gleiten. Zunächst blieb sie brav oberhalb des Stoffs auf ihrer Pobacke liegen, welche er mit sanften Druck leicht knetete. Unauffällig strich die Hand dann aber an ihrer Seite nach vorne, wo er sie unter das kurze Kleid schob und mit Zeige- und Mittelfinger am Stoff des Höschen rieb. "Ich wünschte, ich hätte dich mit Liebeskugeln in dir hier her geschickt...", raunte er ihr ins Ohr und schob im selben Moment seine Finger unter ihr Höschen zu ihren Schamlippen. Elena war einfach unfassbar heiß und dem Geschäftsmann war es nicht möglich, einfach die Finger von ihr zu lassen. Er wollte sie. Hier, sofort. Nate biss sich auf die Lippe und obwohl die Gruppe Männer, welche Elena zuvor schon angegafft hatten, noch immer in ihre Richtung starrten, fing er an, seine Haushälterin zu fingern.



nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 45 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 456 Themen und 57355 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen