#201

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 20:06
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie beobachtete beinahe fasziniert die Beule, die sich in seiner Hose gebildet hatte, nachdem seine Hose zu Boden geglitten war, dann spürte sie seine Hände in ihren Slip wandern. Sie stützte sich ein wenig auf der Tischplatte ab, damit er sich leichter damit tat ihr den Spitzentanga auszuziehen. Der Blick, den er ihr danach schenkte, löste ein wohliges Gefühl in ihr aus. Schon lange hatte sie sich nicht mehr so begehrt gefühlt wie in diesem Moment von ihm. Und das obwohl der Mann, der ihr gegenüber stand, wohl jede Frau haben wollte. Doch er hatte sich für sie entschieden. Dieses Gefühl etwas besonderes zu sein hatte sie schon so lange vermisst. Der Moment, in dem er sie mit ihrem Blick so fixierte ließ sie ein wenig irritiert zu ihm sehen und auch sein ernster Tonfall änderte nichts daran. Sie fragte jedoch nicht einmal nach, worüber genau er sprechen wollte, denn da hatte er schon wieder das Wort ergriffen. Auf seine Feststellung hin nickte sie ein wenig, sie hatte es sich tatsächlich schon gefragt, aber natürlich nie ausgesprochen. Die Frage, die er ihr dann stellte ließ sie die Augenbrauen in die Höhe ziehen. "Ja....?" Es klang wohl eher wie eine Frage, als wie seine richtige Antwort auf seine Frage, denn sie begann sich ernsthafte Gedanken zu machen, worauf er hinaus wollte. Sie ahnte bereits, worauf das hinauslaufen würde, aber ganz sicher war sie sich eben doch nicht, also wartete sie nur stumm ab, was er sagen würde, auch wenn ihre Hände noch immer auf seinem Körper lagen.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#202

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 20:13
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Ihre Antwort war mehr eine Frage als eine wirkliche Antwort. Nathan lächelte leicht und löste seine Hände von ihren Brüsten, nur um nach ihren Händen zugreifen und diese von seinem Körper zu entfernen. Da Elena eine schlaue Frau war, ging der Geschäftsmann schon davon aus, dass sie etwas ahnte. Nachdenklich legte er die Stirn in Falten und biss sich auf die Unterlippe. Die passenden Worte zu finden war gar nicht so einfach. Normalerweise hätte Nate sie jetzt einfach in besagtes Zimmer geführt und es ihr so gezeigt. Doch diese Möglichkeit hatte er auf Hawaii eben nicht. "Dieses Zimmer ist sozusagen mein Sexzimmer. Ich habe keinen normalen Sex, wie du ihn kennst. Ich schlafe nicht einfach nur mit Frauen. Das gibt mir persönlich nicht viel. Du kannst dir dieses Zimmer so ähnlich vorstellen wie das in dem Film. Verschiedene Geräte für unterschiedlichen Spaß, Zubehör...", erklärte er mit ruhiger Stimme als würde er mit einem Kind sprechen. "Wenn ich nicht gerade in meiner Firma arbeite und Mr Whitmore bin, dann bin ich für Frauen ein Sir. Ich bin ein Dom und ich habe Subs, die sich mir unterwerfen." Da das viele Infos auf einmal waren, schwieg Nathan für einige Sekunden, in denen er Elena prüfend musterte. Hoffentlich würde sie nicht direkt schreiend wegrennen. "Und wenn du dich auf mich einlassen willst, dann musst du dich auch darauf einlassen. Wie schon gesagt: Normaler Sex gibt mir nichts."
Nun war Nathan vorerst fertig und es lag an Elena, für sich selbst zu überlegen, ob sie das wollte oder nicht.



nach oben springen

#203

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 20:42
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie nahm ihre Hände wieder zu sich, nachdem er sie von seinem Körper gelöst hatte und legte sie auf ihren nackten Oberschenkeln ab, bevor sie aufmerksam seinen Worten lauschte. Sie musste zugeben, sie hatte schon eine Vorahnung gehabt, aber damit hatte sie nun doch nicht ganz gerechnet. Immer mal wieder nickte sie ein wenig, um ihm zu signalisieren, dass sie ihm zu hörte und das verstand, was er ihr gerade sagte. Um ehrlich zu sein wusste sie nicht einmal, was die richtige Reaktion auf so eine Offenbarung war, auf der anderen Seite reizten seine Erzählungen sie auch durchaus. Sie hatte keinerlei Erfahrungen in diesem Bereich, ihr Sex war bisher immer genau der normale Sex gewesen, den es für ihn wohl nicht zu geben schien. Dann stellte er sie mehr oder weniger vor die Wahl. Wenn sie diese Beziehung zu ihm, was auch immer sie gerade war, mit ihm aufrechterhalten wollte, dann musste sie auch mit seinen sexuellen Vorlieben leben. Das klang auch durchaus logisch, doch auf der anderen Seite war sie sich nicht sicher, ob sie wirklich dazu bereit war. Sie zögerte also damit zu antworten, doch dann nickte sie ein weiteres mal ein wenig. "Ich will es auf jeden Fall versuchen.", erklärte sie leise und sah ihm in die Augen. Er musste ihr sagen, was sie tun sollte, denn ihre Kenntnisse über das, wovon er ihr gerade eben erzählt hatte, beschränkten sich eben tatsächlich auf die Buchreihe, die er zuvor erwähnt hatte.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#204

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 21:02
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Ihr Nicken überraschte Nathan ein wenig, denn er hatte bei der schüchternen Elena nicht damit gerechnet, dass sie es wirklich versuchen wollte. Doch die Rothaarige hatte ihn ja inzwischen mehrfach überrascht und eigentlich sollte er ihr wirklich mal mehr zutrauen. Lächelnd ließ er also ihre Hände los und trat einen Schritt zurück. "Regel 1: Du sprichst mich nur an, wenn ich dich davor angesprochen habe. Das tust du immer mit 'Sir'. Wenn ich es von dir verlange, wartest du mit einem hohen Pferdeschwanz mit dem Rücken zur Tür in einer knienden Position auf dem Boden, die Hände liegen auf deinen Oberschenkeln.", erklärte er ihr geduldig und sah sich kurz um. Alles ließ sich hier nicht umsetzen, doch Nate würde improvisieren. Das hatte auch seinen Reiz. "Wir werden hierfür jetzt einfach das Schlafzimmer nutzen, ansonsten werde ich bevor ich dich auffordere, mein Zimmer aufsperren, damit du dort auf mich wartest." Mit diesen Worten lief Nate durch den Wohnbereich der Suite und sammelte die Klamotten ein. "Normalerweise bist du zumindest noch mit einem Höschen bekleidet. Ob BH ja oder nein kannst du entscheiden.", meinte er währenddessen an Elena gewandt und nickte ihr dann auffordernd zu, damit sie seinen Worten Folge leistete.



nach oben springen

#205

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 21:25
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Während sie seinen Anweisungen lauschte begannen ihre Wangen sich ein wenig rot zu färben. Ein wenig unsicher war sie nun doch, aber sie hatte sich entschieden und wollte dem ganzen erst einmal eine Chance geben. Und wenn es wirklich zu viel für sie werden würde, dann konnte sie mit Sicherheit auch noch immer aussteigen. Die Anweisungen waren nicht besonders schwer, also würde Elena sie sich mit Sicherheit schnell einprägen können. Nachdem Nathan sich von ihr entfernte und die Klamotten einsammelte stand sie von dem Tisch auf, auf dem er sie zuvor abgesetzt hatte und wartete, bis er geendet hatte. Seine unausgesprochene Forderung nahm sie mit einem kurzen Nicken ihrerseits hin und ging dann, wie er es ihr aufgetragen hatte ins Schlafzimmer. Durch Zufall trug sie an dem Handgelenk, das nicht durch das kleine Kettchen geschmückt wurde, noch einen Haargummi, so dass sie ihre Haare mit schnellen Handgriffen zu einem hohen Zopf zusammen band, sich dann auf den Knien nieder ließ und ihre Hände auf den Oberschenkeln ablegte. Nun blieb ihr nichts anderes übrig als abzuwarten, was als nächstes folgen würde. Sie hoffte einfach darauf, dass Nathan es zunächst langsam angehen ließ und ihr Zeit geben würde sich an diese ungewohnte Situation zu gewöhnen, auf der anderen Seite hatte sie doch genug vertrauen in ihn, dass er es nicht übertreiben würde.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#206

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 21:34
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan sah Elena kurz nach, wartete dann aber noch ein paar Minuten, bis er ihr schließlich folgte. Der erste Anblick war durchaus positiv. Die roten Haare hatte sie sich wie verlangt zu einem hohen Zopf zusammen gebunden und sie kniete mit dem Rücken zur Tür auf dem Boden. Die Hände brav auf den Oberschenkeln. Mit einem zufrieden Lächeln lief Nate zum Schrank, griff nach einem seiner Gürteln und stand dann auch schon hinter ihr. Während er das Leder vorerst sanft über ihre Schultern und ihren Rücken strich, setzte er mit seinen Erklärungen fort. "Ich nutze in der Regel das Ampelsystem. Wenn es dir allmählich zu viel wird, sagst du 'gelb'. Das signalisiert mir, dass ich langsam aufpassen muss. Bei 'rot' ist sofort Schluss. Das sichere ich dir zu 100% zu. Ich würde nie etwas machen, was du nicht willst.", meinte Nate mit ernster Stimme und stellte sie dann direkt auf die Probe. "Hast du das verstanden, Elena?"



nach oben springen

#207

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 21:54
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie konnte von ihrer Position aus sehen, wie Nathan an den Schrank trat und einen Gürtel heraus holte. Kurz musste sie sich ein Schmunzeln verkneifen, denn hätte sie seinen Schrank nicht neu sortiert hätte er sich wohl etwas schwerer getan den Gürtel auf anhieb zu finden. Doch sie war sich sicher, dass die Situation gerade nicht wirklich passend für diese Gedanken war. Doch sie wurde eh schnell wieder davon abgelenkt, als er ihr das System erklärte und sie das doch eher kalte Leder über ihre Haut streifen spürte. Auf seine Frage hätte sie beinahe nur mit einem Nicken geantwortet, da das einfach Gewohnheit war, doch dann erinnerte sie sich an die von ihm aufgestellten Regeln. "Ja Sir.", antwortete sie ihm also leise, wie es gefordert war, während ihr Blick wieder auf ihre Oberschenkel gerichtet war. Es war gut zu wissen, dass es auf jeden Fall Grenzen gab, die sie selbst setzen konnte und die er auch auf jeden Fall einhalten würde. Das gab ihr ein Gefühl von Sicherheit in dieser doch so ungewohnten Situation. Es würde wohl noch eine ganze Weile dauern, sollte sie das wirklich längerfristig mitmachen wollen, bis sie sich tatsächlich daran gewöhnt haben würde.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#208

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 22:08
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Elena lernte offensichtlich schnell, denn sie beantwortete seine Frage auf die geforderte Weise. "Gut.", kam von Nathan eine knappe Antwort, während das Leder noch immer über ihren Rücken strich. Dann beugte er sich zu ihr nach unten, umfasste ihren Hals von hinten und drückte sie so vorsichtig ein wenig nach unten, nur um dann etwas Schwung zu holen und den Gürtel nun nicht mehr ganz so vorsichtig über ihren Rücken fahren ließ. Natürlich achtete er darauf, ihr nicht ernsthafte Schmerzen zuzufügen. Es gab für ihn die schöne, erotische Art Schmerz und eben die absolut perverse Art. Seine Subs sollten nur die Schmerzen haben, welche sie erregten. Nach ein paar weiteren Schlägen, deren Intensität er nach und nach erhöht hatte, lief Nate um sie herum, hob ihren Kopf wieder ein wenig an und ließ das Leder nun über ihre Handflächen streicheln. "Alles gut?", fragte er dabei mit sanfter Stimme. Normalerweise erkundigte er sich währenddessen nicht nach dem Wohlbefinden der Frau, doch da es für Elena das erste Mal war, ging er lieber auf Nummer sicher.



nach oben springen

#209

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 22:44
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elene Isabell Cunnings

Er schien zufrieden mit ihrer Antwort zu sein, zumindest sagte er nichts anderes. Auch seiner Führung folgte sie, als er sie nach unten drückte, darauf wartend was als nächstes folgen würde, auch wenn sie es sich beinahe schon vorstellen konnte. Dennoch entkam ihrer Kehle ein überraschter Laut, als das Leder das erste Mal ihren Rücken traf. Noch war es kein wirklicher Schmerz, es handelte sich eher um ein unangenehmes Gefühl. Dies änderte sich jedoch mit der Zeit, als die Schläge mit der Zeit fester wurden, doch zu ihrer eigenen Überraschung erregte sie der Schmerz mehr, als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Vielleicht lag es auch daran, dass sie sich einfach darauf einließ und darauf vertraute, dass Nathan zum einen wusste, was er da tat, zum anderen jederzeit aufhören würde. Als Nathan schließlich wieder in Elenas Blickfeld auftauchte, ihren Kopf anhob und nach ihrem Wohlbefinden fragte nickte sie zunächst, ehe sie artig mit "Ja Sir.", antwortete. Sie spürte noch ein wenig die Spuren, die der Gürtel auf ihr hinterlassen hatte, aber auch das erwartungsvolle Kribbeln in ihrer Mitte, das alle anderen Empfindungen in diesem Moment sogar noch übertraf.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#210

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 22:57
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Elena hob den Blick leicht an und antwortete wieder brav auf seine Frage. Zufrieden lächelte Nathan und war froh, dass es ihr offensichtlich gefiel. Nachdem das Leder noch einige Male über ihre Hände und Oberschenkel gleiten hat lassen, ließ er von ihr ab. "Nimm deine Hände nach hinten.", befahl er ihr schließlich und langsam war er nicht mehr Nathan Whitmore, ihr Boss, sondern eben Nathan, ihr dominante Herr. Nachdem die Hände an ihrem Rücken lagen, lief er noch einmal zum Schrank und entschied sich für eine der teuren Krawatten. Improvisation, eben. Neben Elena ging Nate in die Knie und befestigte den Stoff so um ihre Handgelenke, dass sie gefesselt war. Dann griff er in die Schlaufe und zog die junge Frau mit einem Ruck nach oben, um sie in Richtung Bett zu schubsen und ihren Oberkörper dann nach vorne zu drücken, sodass sie vor der Bettkante wieder in die Knie gehen musste. Angetan von dem Anblick, ließ der Geschäftsmann seine Augen einmal über den nackten Körper wandern, ehe er selbst wieder in die Hocke ging und mit der flachen Hand zärtlich über ihr Hinterteil strich. "Zähl laut mit."
Schon traf seine flache Hand ihre Pobacke und hinterließ einen leicht rötlichen Abdruck. Vermutlich würde Elena nach der ersten Session Probleme haben, normal zu sitzen. Doch ohne sein Spielzeug war es ohnehin anders als normalerweise, da hatte die Rothaarige nochmal Glück gehabt.



nach oben springen

#211

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 23:29
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Nathan schien zufrieden zu sein und tatsächlich erfüllte es Elena mit einem gewissen Stolz. Wieder kam ihr in den Kopf, dass er sie gewählt hatte, obwohl ein Mann mit seinem Aussehen und Status wohl jede haben könnte und allein dieses Gefühl begehrt zu werden genügte, dass sie wohl noch einiges mehr über sich ergehen lassen würde, wenn das bedeuten würde, dass er ihr weiterhin dieses Gefühl gab. Seiner Aufforderung kam sie unverzüglich nach und spürte, wie sich der Stoff um ihre Handgelenke fest zog. Es war ein ungewohntes Gefühl ihm so ausgeliefert zu sein, das änderte sich auch nicht, als er sie wieder auf die Beine zog und dann vor dem Bett positionierte, wie er es wollte, doch gleichzeitig steigerte genau dies ihre eigene Erregung noch weiter. Sie konnte es sich selbst nicht erklären, schließlich hatte sie bisher keinerlei Erfahrungen in diesem Bereich gemacht. Etwas Dirty Talk war wohl das höchste der Gefühle gewesen. Umso erstaunter war sie, wie sehr sie sich fallen lassen konnte. Sie wusste ganz genau, dass sie sich ihrem Arbeitgeber in dieser Position vollends präsentierte, doch sie schämte sich nicht. Im Gegenteil. Sie genoss das Gefühl seiner Blicke, die jeden Zentimeter ihres Körpers abzufahren schienen. Seine Berührung war zunächst unerwartet sanft, doch dann erkannte sie worauf er hinaus wollte. "Eins.", stieß sie mit einer Mischung aus Schmerz und Erregung hervor, als seine Hand zum ersten Mal mit Schwung auf ihrem Hinterteil landete.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#212

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 23:41
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan positionierte insgesamt sechs Schläge auf ihrem nackten Hinterteil, wobei jeder Schlag härter wurde. Nachdem Elena brav mitzählte, hörte er dann aber zufrieden auf und betrachtete den Abdruck seiner Hand. "Du wirst wohl morgen besser deinen Po bedecken und dich am Strand oder so auf den Bauch legen müssen.", warf er schmunzelnd ein, ehe er wieder sanfter darüber streichelte und dabei seine Hand jedes Mal weiter zwischen ihre Beine schob. Zwar gab es noch viele Sachen, die er mit ihr anstellen wollte, aber Nate wollte die Rothaarige auch nicht direkt überfordern. Vielleicht konnte man die Sache ja nach dem Urlaub in seinem Spielzimmer fortsetzen. Also schlug er nun durchaus sanftere Töne an, indem er mit dem Zeigefinger sanft ihre feuchte Scham auseinander schob und zärtlich, aber mit gewissem Druck, ihre Perle rieb. "Möchtest du mit mir schlafen, Elena?", fragte er währenddessen an die junge Frau gewandt, fuhr aber mit seinen Zärtlichkeiten fort. Vielleicht war es eine komische Frage, doch Nathan wollte nach wie vor nichts überstürzen und vielleicht reichte es seiner Haushälterin ja vorerst auch.



nach oben springen

#213

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 18.06.2020 23:57
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Tapfer hatte die junge Frau bei jedem einzelnen Schlag mitgezählt, bis er schließlich aufgehört hatte und sie darauf hinwies, dass sie wohl morgen noch immer Abrücke auf ihrem Hintern haben würde. Das konnte sie sich durchaus vorstellen, aber trotzdem hatte sie während der gesamten Schläge nicht einmal daran gedacht eines der Codewörter zu sagen, die er ihr genannt hatte. Sie hatte es eher schon beinahe genossen, auch wenn ihr vor allem bei den letzten Schlägen stets ein Schmerzenslaut über die Lippen gekommen war, bevor sie es geschafft hatte die Zahl zu nennen. Als seine Hand schließlich immer näher an ihre Mitte heran kam reckte sie sich ihm entgegen. Sie sehnte sich nach seinen Berührungen. Nicht nur an ihrem Schmerzenden Hintern, sondern auch an ihrer Mitte, die mittlerweile vor Erregung schon beinahe zu brennen schien. Kaum berührte er ihre Perle entkam ihr ein Stöhnen, das beinahe seine Frage überdeckte. Trotzdem konnte sie ihn hören und nickte. "Ja Sir, das will ich.", antwortete sie ihm zwischen ihrem Stöhnen, während sie sich seiner Hand immer weiter entgegen reckte. Sie wollte mehr davon spüren. Mehr von ihm als nur seine oberflächlichen Berührungen, obwohl schon diese ein Gefühl verursachten, das die junge Frau bisher kaum gekannt hatte. Aber trotzdem wollte sie ihn in sich spüren. Wenn schon das hier so gut war, was würde sie dann erst erwarten wenn er mit ihr schlief und was erst, wenn sie wieder bei ihm zuhause waren und sie sein Spielzimmer nutzen konnten. Während sie sich auf der einen Seite ein wenig fürchtete konnte sie es auf der anderen gar nicht mehr erwarten zu erfahren, was er sonst noch alles tun würde. Denn momentan zerschmolz sie in seinen Händen bereits wie Butter.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#214

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 00:10
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan war mittlerweile unfassbar erregt. Er brauchte nicht unbedingt eine Frau, die für ihn tanzte und sich dabei auszog. Er stand darauf, Frauen Schmerzen zuzufügen. Und Elena machte sein Spiel so toll mit, dass sein Glied mittlerweile gegen die Boxershorts drückte und schmerzte. Als sie selbst auf die Frage nach Sex artig antwortete, musste der junge Mann zufrieden lächeln. "Du bist ein Naturtalent, Elena.", stellte er fest und richtete sich selbst auf, ehe er sie auch wieder auf die Beine zog und in seine Richtung drehte. Die Hand platzierte er sanft an ihrem Kinn und hob dieses dann an. "Normalerweise schlafe ich mit einer Sub nicht einfach so. Erst recht nicht beim ersten Mal. Aber weil du so brav warst, mache ich eine Ausnahme.", erklärte er ihr mit strenger Stimme, ehe er seinen Kopf ein wenig senkte und einen Kuss auf ihrem Scheitel platzierte. In seiner Welt bedeutete das viel mehr als ein Kuss auf den Mund. "Aber vorher zeigst du mir noch, wie sehr du es wirklich willst.", beschloss er hart und löste mit einer Hand den Knoten der Krawatte, welche er auf das Bett warf und dann erwartungsvoll zu der kleineren Elena nach unten sah. Er wollte prüfen, ob sie wirklich so gut war, wie er dachte.



nach oben springen

#215

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 00:24
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Er konnte sich wohl gar nicht denken, wie viel ihr dieses Lob bedeutete. Sie war noch so neu in dieser Welt, wusste noch nicht, was sie noch alles erwarten würde und welche Erfahrungen sie noch machen würde dass sie die Bestätigung durch ihn in diesem Moment beinahe genauso sehr brauchte und wollte, wie sie ihn spüren wollte. Bereitwillig ließ sie sich von ihm wieder auf die Beine ziehen und lauschte seinen Worten. Sie hatte ihre Sache also so gut gemacht, dass er bei ihr eine Ausnahme machen würde. Sie wusste nicht, wie sie reagiert hätte, wenn er es ihr verwehrt hätte, doch gleichzeitig war sie froh, dass sie es nicht herausfinden musste, sondern er ihr diesen Wunsch erfüllte. Dass sie ihm zuvor noch einmal beweisen musste, dass sie wirklich so gut war enttäuschte sie zwar ein wenig, doch sie hatte die Spielregeln schon gut genug verstanden, dass es Nathan war, der darüber entschied, wann sie auf ihre Kosten kommen würde und nicht sie selbst. Jedoch war sie sich auch nicht komplett sicher, was genau er damit meinte, dass sie ihm beweisen sollte, wie gut sie war, also tat sie das erstbeste, was ihr in den Sinn kam, ging vor ihm auf die Knie und befreite sein mehr als hartes Glied aus seiner Boxershort, um es langsam in ihrem Mund versinken zu lassen. Ihre Augen waren dabei stets auf Natan und seine Reaktionen gerichtet, wobei ihr Gesichtsausdruck wohl eher unschuldig wirken musste.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#216

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 00:54
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Für einen Moment wirkte Elena auf Nathan fast ein wenig enttäuscht darüber, dass sie sich nicht auf das Bett legen durfte, um tatsächlich mit ihm zu schlafen. Doch offensichtlich hatte sie die Regeln wirklich begriffen, denn kurz darauf ging sie bereits vor ihm auf die Knie, zog die Boxershorts nach unten und nahm sein erregtes Glied direkt in ihrem Mund. Leicht überrascht stöhnte der Geschäftsmann auf, denn er hatte um ehrlich zu sein nicht gleich mit so viel Eigeninitiative gerechnet. Zufrieden platzierte er seine Hände auf Elena's Hinterkopf und führte sie bei dem Blowjob ein wenig. Ihr unschuldiger Blick brachte den Mann zum Schmunzeln. "So unschuldig, wie du aussiehst, bist du gar nicht.", warf er keuchend ein und zog sie dann wieder zu sich nach oben, bevor die Sache hier ein abruptes Ende nehmen würde. Kurz spielte der Dom mit dem Gedanken, der Rothaarigen den Sex jetzt doch zu verwehren. Normalerweise kam dies immer wieder mal vor, doch direkt am ersten Tag wollte er seine Haushälterin nicht alleine und komplett feucht zurücklassen. Also hob er sie problemlos hoch, legte sie auf dem Bett ab und hatte dann auch schon ein Kondom aus dem Nichts gezaubert und es sich übergezogen. Nathan selbst ließ sich zwar regelmäßig testen und hatte mit seinen Subs eher ohne Kondom Sex, doch da Elena neu war und er noch keinen Test von ihr vorliegen hatte, ging er lieber auf Nummer sicher. Kurz darauf war er also über ihr, verwehrte er den eigentlichen Spaß aber nach wie vor. "Wie magst du es denn, Elena?", erkundigte er sich mit einem gespannten Grinsen und bedeckte ihren Oberkörper zwischenzeitlich mit sanften Küssen.



nach oben springen

#217

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 01:19
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Das Stöhnen, das Nathans Mund verließ klang in ihren Ohren beinahe ein wenig überrascht, doch sie freute sich ein wenig darüber, dass er wohl nicht mit so etwas gerechnet hatte, es aber wohl doch gut zu finden schien, sonst hätten seine Hände wohl kaum so schnell den Weg zu ihrem Hinterkopf gefunden. Ohne widerstand ließ sie sich von seinen Händen führen, während sie dabei versuchte ihn mit jedem Mal noch ein klein wenig tiefer in sich aufzunehmen, bis sie an ihre Grenze kam. Kurz darauf war das ganze Spiel aber schon wieder beendet, nachdem er festgestellt hatte, dass sie unschuldiger aussah als sie war, doch dieser Spruch entlockte ihr nur ein kleines Lächeln. Als er sie auf einmal aus dem nichts hoch hob schlang sie ihre Arme um seinen Hals, bis sie sich auf dem weichen, riesigen Bett wieder fand. Noch heute Morgen hätte sie niemals damit gerechnet, dass sie dieses Bett für etwas anderes nutzen würden, als darin zu schlafen, doch sie war eines besseren belehrt worden. Dass er sich ein Kondom überzog wusste Elena sehr zu schätzen, denn auf der einen Seite wusste sie nicht, dass er sich regelmäßig testen ließ, außerdem mussten sie sich keine Gedanken wegen der Verhütung machen. Seine Frage überraschte sie ein wenig und sie musste einen Moment überlegen, bevor sie ihn wieder an sah. "Ich möchte es so, wie es euch am meisten Spaß macht, Sir.", antwortete sie ihm und sah ihn abwartend an. Auf der einen Seite war sie furchtbar neugierig, wie das aussehen würde, auf der anderen Seite wollte sie ihre Rolle so gut es ging erfüllen. Kaum hatte sie ihm geantwortet schloss sie ihre Augen und genoss seine Liebkosungen ihres Oberkörpers, wartete gleichzeitig aber ab, was nun kommen würde.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#218

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 01:40
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Ihre Antwort stellte Nathan zwar nicht sonderlich zufrieden, doch er nickte dennoch leicht. Wie es ihm am meisten Spaß machte. Soso. Eigentlich hatte der Geschäftsmann grundsätzlich gerne Sex und keine bevorzugte Position, wenn es denn richtig zur Sache ging. Doch wenn Elena schon ihren schönen Zopf hatte, wollte er diesen auch nutzen. Doch das ging nicht, wenn sie auf dem Rücken lag. In der nächsten Sekunde war er auch schon von ihr herunter gerollt, hatte sie auf den Bauch gedreht und schob ihre Beine so zurecht, dass sie nun im Doggy Style vor ihm kniete. Kurz betrachtete Nate noch einmal ihren Po, ehe er hinter sie rutschte und mit seiner Eichel über die weiche Haut strich. Anal würde er sie definitiv nicht nehmen. Selbst wenn sie es vielleicht mochte, so war es zu früh. Doch den schönen Ausblick von hinten würde der Geschäftsmann definitiv genießen. Während eine Hand an ihrer Hüfte lag, wanderte die andere hoch zu dem Pferdeschwanz, welchen er fest umklammerte und dann Elena's Kopf nach hinten zog. Nun war noch die Frage offen, ob sie es langsam oder schnell bevorzugte. Da er beides sehr gerne hatte und ihn ihre Reaktion interessierte, entschied er sich also für die schnelle Variante. Feucht genug war die Rothaarige definitiv, also brauchte er sich darüber keine Gedanken zu machen. Ohne sie vorzuwarnen, ließ er seine Härte also mit einer ruckartigen Bewegung seines Beckens in ihr verschwinden. Allerdings achtete Nathan hierbei doch noch darauf, nicht direkt bis zum Anschlag zu gehen, da er doch recht gut bestückt war. Dabei stieß er ein lautes Stöhnen aus, welches vielleicht noch im Zimmer nebenan zu hören war, insofern dort gerade jemand war.



nach oben springen

#219

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 01:47
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Schneller als die junge Frau schauen konnte lag sie nicht mehr auf dem Rücken, sondern war auf allen Vieren im Bett positionier und spürte Nathan direkt hinter sich. Sie ahnte nun, was auf sie zukam, konnte aber aufgrund ihrer Position nicht sehen, was er hinter ihr tat. Lediglich die Berührungen mit seiner Spitze konnte sie spüren, bevor sich seine Hand an ihre Hüfte legte und spürte, wie die andere ihre Haare fest umgriff und dabei dafür sorgte, dass sie ihren Kopf in den Nacken legen musste, ein Hohlkreuz bildete und ihm ihren Hintern noch mehr entgegen recken musste. Allein diese Handlungen entlockten ihr einen leisen Laut der Erregung. Etwas, das sie selbst nicht einmal von sich kannte, aber dafür nun umso mehr genoss. Als er dann so plötzlich in sie eindrang konnte auch sie sich ein lautes Stöhnen nicht verkneifen, so überrascht war sie. Gleichzeitig genoss sie das Gefühl, dass er sie nahezu ganz ausfüllte und drängte sich ihm noch ein Stück weiter entgegen, um ihn noch tiefer in sich zu spüren. Nie im Leben hätte sie damit gerechnet, dass die wenigen Schläge und sein Verhalten ihr gegenüber sie so sehr erregen konnten und mit jeder Sekunde wollte sie noch mehr von dem Erfahren, was er tat, was er mit ihr vorhatte und was noch alles folgen würde. Jetzt gerade konnte sie sich jedoch auf nichts anderes konzentrieren als auf sein Länge, die in ihr steckte.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#220

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 13:01
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Das laute Stöhnen, welches aus Elena's Kehle drang, spornte Nathan nur noch mehr an. Er war selbst ein wenig überrascht über seine schüchterne Haushälterin. Noch vor wenigen Tagen hätte er nicht gedacht, dass die Rothaarige solche Dinge mit ihm machen würde. Tatsächlich schien es Elena jedoch sogar zu gefallen und Nate sah hoffnungsvoll der Rückkehr in seine Villa entgegen, um ihr auch noch den Rest seiner Welt zu zeigen. Vorerst machte sich der Geschäftsmann jedoch darüber keine Gedanken mehr, da ihm das Hier und Jetzt deutlich besser gefiel. Seine freie Hand wanderte über den nackten Körper vor sich, schlug ein weiteres Mal auf ihren Hintern, ehe er um ihre Hüfte nach unten fasste und sie zusätzlich mit der Hand simulierte. "Ich möchte, dass du für mich kommst, Elena.", raunte der junge Mann leise, während er seine Stöße intensivierte.



nach oben springen

#221

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 16:26
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Diese gesamte Situation war so neu, aber auch so intensiv, dass es sie beinahe um den Verstand brachte. Gleichzeitig wollte sie mehr davon und nicht, dass es aufhörte. Hätte ihr noch vor kurzem jemand gesagt, dass sie sich einem Mann so hingehen würde, dann hätte sie ihn wohl nur mit großen Augen angesehen und dann gelacht. Doch jetzt war sie hier. Als seine Hand erneut auf ihrem Hintern landete verließ ein leiser Schmerzenslaut ihre Lippen, da er doch inzwischen durch die vorangegangenen Schläge so gereizt war und sie spielte tatsächlich mit dem Gedanken nun auf die Bremse zu treten, denn sehr viel mehr Reiz hätte ihr Haut dort wohl nicht mehr ausgehalten, doch noch bevor sie überhaupt dazu ansetzen konnte etwas zu sagen wanderte Nathans Hand schon weiter und traf eine andere Stelle ihres Körpers, die zwar ebenso empfindlich war, aber auf eine deutlich angenehmere Art. Wieder stöhnte sie auf und versuchte nun auch noch seiner Hand etwas näher zu kommen, doch da er noch immer in ihr Steckte und ihre Haare hielt waren ihre Möglichkeiten doch stark beschränkt. Als sie seine Worte hörte, erregten sie diese noch zusätzlich. [b]"Ja, Sir."[b], brachte sie zwischen dem Stöhnen etwas gepresst hervor, dann jedoch konzentrierte sie sich nur noch auf seine Berührungen und spürte, wie sie ihrem Höhepunkt immer näher kam, der sie schließlich mit einer bisher unbekannten Intensität überrollte. Hätte Nathan nicht ihre Haare so fest und der Hand und die andere Hand um ihren Körper gelegt, so wäre sie wohl einfach zusammen gebrochen.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#222

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 17:24
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Nathan spürte, wie Elena sich um seine Härte zusammenzog. Noch einmal stieß er hart und schnell zu, ehe es sie überkam. Der zierliche Körper bebte und der Geschäftsmann stellte grinsend fest, dass es ganz gut war, dass sein einer Arm ihren Unterkörper abstützte und er mit der anderen Hand ihren Kopf oben behielt. Kurz nach ihr kam auch Nate zu seinem Höhepunkt und ließ sich schwer atmend nach vorne auf ihren Rücken sinken. Das hatte er jetzt wirklich gebraucht. Nach einer Weile löste er sich von Elena, erhob sich vom Bett und warf das benutzte Kondom in den Mülleimer im Bad. Kurz duschte er sich ab, war aber keine Minute später schon wieder im Schlafzimmer der Suite, wo Elena vermutlich fix und fertig im Bett lag und wohl erst verarbeiten musste, was da gerade passiert war. Mit einem sanften legte Nate sich neben sie, zog den Haargummi aus ihren Haaren und strich die rote Mähne vorsichtig glatt, ehe er die junge Frau in seine Arme zog und liebevoll ihren Rücken streichelte. Nachsorge war bei dem, was er tat, ungemein wichtig. Nathan würde niemals eine Frau nach einer Session einfach sich selbst überlassen. Geduldig wartete er ab, bis Elena sich beruhigt hatte. Dann hob er vorsichtig ihren Kopf an, küsste sie auf die Stirn und musterte sie. "Wie geht es dir?"



nach oben springen

#223

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 22:07
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie spürte, wie Nathan in ihr pulsierte, kaum ebbte ihr Höhepunkt ab und wusste, dass auch er nun wohl gekommen war. Kurz darauf spürte sie seinen Oberkörper auf ihrem Rücken, während sie selbst noch immer versuchte zu Atem zu kommen. Als er sich von ihr löste und ins Bad verschwand. Erst jetzt ließ sie sich wieder auf das Bett sinken, versuchte aber noch immer Atmung und Herzschlag unter Kontrolle zu bekommen. Gleichzeitig dachte sie ein wenig über das nach, was gerade eben hier passiert war, aber ehe sie zu tief in den Gedanken darüber versinken konnte sah sie Nathan zurück kommen. Sie war ein wenig überrascht davon, dass er ihre Haare löste und sie dann in seine Arme zog, auf der anderen Seite war es in schönes Gefühl, weshalb sie ihren Kopf auf seiner Brust ablegte, ihre Augen schloss und auf seine Finger achtete, die über ihren Rücken glitten. Erst als sie das Gefühl hatte, das ihr Körper wieder ein wenig zur Ruhe gekommen war und Nathan ihre Kopf anhob öffnete die junge Frau ihre Augen wieder und blickte den Geschäftsmann an. Seine Frage ließ sie kurz nachdenken "Ganz gut, denke ich. Ich meine, es ist alles ziemlich ungewohnt und ich werde wohl eine Weile brauchen, um mich daran zu gewöhnen, aber es hat mit gefallen. Mehr als ich am Anfang erwartet hätte.", gab sie ihm gegenüber ehrlich zu. Es brachte nichts, wenn sie ihm nicht die Wahrheit sagte, vor allem nicht, wenn das hier von nun an tatsächlich öfter stattfinden sollte und ein Teil von Elena wünschte sich genau das. Ein anderer Teil in ihr sah das ganze jedoch kritisch. War es wirklich gut sich auf solch ein Verhältnis zu ihrem Arbeitgeber einzulassen? Sie konnte nicht absehen, welche Folgen es für sie haben würde. Es waren zwar keine Gefühle dabei im Spiel, aber sie fragte sich dennoch, ob sie die einzige wäre, oder ob es noch andere Frauen gab. Jemand wie er würde sich sicher nicht nur mit einer Frau zufrieden geben. Leise seufzte sie und verdrängte die Gedanken wieder. Dafür war auch wann anders noch Zeit.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen

#224

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 22:17
von Alex • Senior Member | 5.845 Beiträge | 1040224 Punkte

Als Elena die Augen aufschlug und zu ihm hoch sah, lächelte Nathan für einen Moment. Aufmerksam lauschte er ihren Worten und nickte anschließend leicht. Dass es für sie ungewohnt war, glaubte er ihr gerne. Man wurde ja nicht täglich damit überrascht, dass der Chef auf BDSM stand. Doch als sie ihm gestand, dass es ihr auch gefallen hatte, zog er amüsiert die Mundwinkel zu einem Grinsen nach oben und nickte leicht. Es freute ihn wirklich, da es ein heikles Thema und somit nicht für jedermann geeignet war. Wie das mit ihnen weitergehen würde, würde sich zeigen. Vorerst wollte Nathan jedoch den Urlaub genießen. Vielleicht konnte er die gemeinsamen Tage mit Elena ja schon dafür nutzen, sie ein wenig tiefer in die Materie einzuführen. Für den Abend sollte es aber reichen, da er sie nicht überfordern wollte. "Willst du noch duschen?", erkundigte der Geschäftsmann sich und hielt sich zeitgleich gähnend die Hand vor den Mund. Er hatte nicht vor, das Bett nochmal zu verlassen. Der Nachtisch hier war ohnehin viel besser gewesen als das Soufflé im Restaurant. Also ließ er Elena los, zog sich die Decke bis zum Bauchnabel und drehte sich dann auf die Seite. Die dunklen Augen waren noch immer auf die Rothaarige gerichtet.



nach oben springen

#225

RE: Start

in 𝘋𝘢𝘳𝘬 𝘗𝘢𝘴𝘴𝘪𝘰𝘯. 19.06.2020 22:38
von Eli • Senior Member | 3.817 Beiträge | 203200 Punkte

Elena Isabell Cunnings

Sie mochte es, wenn er lächelte. Er hatte ein wirklich schönes Lächeln. Das fiel Elena in diesem Moment mal wieder auf. Aber generell schien es an diesem Mann beinahe nichts zu geben, was nicht schön war. Seine Frage brachte sie dazu ein wenig zu nicken und sich kurz darauf aus seinen Armen zu lösen und das Bad anzusteuern. Obwohl sie gerade eben noch Sex mit ihm gehabt hatte, wirklich guten Sex, fühlte sie sich nun beinahe ein wenig unwohl damit nackt vor ihm umher zu stolzieren. Kaum hatte sie die Türe des Badezimmers hinter sich abgeschlossen lehnte sie sich mit dem Rücken dagegen und schloss ihre Augen, um in paar Sekunden lang tief durchzuatmen. Dann erst stieg sie in die Dusche und stellte das Wasser an. Normalerweise war sie eher der Typ Mensch, der eine warme Dusche genoss, doch dieses Mal brauchte sie das kalte Wasser um ihre Gedanken wenigstens wieder ein bisschen zu ordnen. Ihre Haare ließ die junge Angestellt jedoch aus, sie ging eigentlich nicht gerne mit nassen Haaren ins Bett, war aber inzwischen doch recht müde. Nachdem sie sich wieder abgetrocknet hatte wickelte Elena sich in das flauschige Handtuch, um damit wieder in die Suite zu treten und sich aus dem Schrank eine kurze Stoffhose und ein Shirt, die sie sich schnell überzog und sich dann wieder auf dem Bett nieder ließ.


Daring ideas are like chessmen moved forward. They may be beaten, but they may start a winning game.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 4 Mitglieder, gestern 45 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 456 Themen und 57355 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen