#251

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 19:32
von Ponylife • Member | 2.683 Beiträge | 147350 Punkte



Mir wollte nicht ganz einleuchten, was an meiner Antwort so diplomatisch war? Meine Definition von Joggen war nämlich die, die mehr Richtigkeit hat. ,,Naja, das heißt nicht, dass deine Definition richtig ist.’’, meinte ich neckend und nickte noch einmal, als sie mir zustimmte, was verzweifelte Seelen anging. Sie wollte von nun an auch in Stiefeln joggen gehen und ich fand das echt amüsant. Schon wieder viel zu amüsant. ,,Also wenn du das machst, dann überlege ich mir mal, ob ich nicht doch mal mit joggen gehe, alleine nur, um mir das anzugucken.’’, überlegte ich grinsend. Auf was für blöde Ideen man kommen konnte, wenn Alkohol im Spiel war.
Als sie mich nach einer weiteren Stelle fragte, an der man sich verletzen konnte, wenn man mit einer Waffe schoss. ,,Ganz ehrlich?’’, fragte ich sie, aber wartete keine Antwort ab. ,,Ich hab keine Ahnung.’’, lachte ich dann. ,,So oft hab ich auch noch nicht mit Waffen geschossen.’’, erklärte ich ihr.
Leider reichte ihr es nicht, zu singen. ,,Verdammt.’’, fluchte ich und grinste sie ebenfalls an. Nebenbei beobachtete die Bewegung ihrer Beine. Wäre bei einem kürzeren Kleid deutlich interessanter gewesen. Ich sah dann wieder zu ihr auf, weil sie zusammenfasste, was sie schon erraten hatte. Plötzlich erwähnte sie im Schlaf reden und ich zog überrascht meine Augenbrauen hoch. ,,Nicht schlecht. Ist nah dran.’’, meinte ich schmunzelnd und musste kurz kichern.




Offenbar war das wirklich Amelias Tasche und innerlich fiel mir wirklich ein Stein vom Herzen! ,,Yay! Na zum Glück!’’, freute ich mich und sah zu Amelia. Offensichtlich trat jetzt doch noch mehr die erwünschte Wirkung ein. Hatte ja ganz schön auf sich warten lassen, dass sie benebelter wurde. Zumindest ein bisschen. Als Jonathan dann vorschlug, dass sich Amelia übergeben sollte, damit das, was sie geschluckt hatte, wieder nach draußen kam. Da musste ich mir echt ein Schmunzeln verkneifen. Dafür war es definitiv schon zu spät. Das Zeug zirkulierte schon in ihrem Brutkreislauf rum. Vielleicht nicht exakt so wie es das eigentlich sollte, aber gut. Da konnte man nichts machen. Außer hoffen, dass wir bald in diesem beschissenen Taxi hockten! Jetzt war ja die Tasche da. Wie aufs Stichwort kam dann auch schon das Taxi. Wie aufs Stichwort. ,,So, das Taxi wäre dann schon einmal da.’’, verkündete ich dann auch schon. ,,Wollen wir dann?’’, fragte ich Amelia und würde ihr nun natürlich wieder aufhelfen.


My mind: a mess.
My body: a mess.
My room: a mess.
My life: a mess.
My music taste: a fucking masterpiece of perfection and all that ist good.
nach oben springen

#252

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 19:45
von Blue • Junior Member | 171 Beiträge | 8550 Punkte

Calypso Argyll

"Und genau das macht die Antwort ziemlich diplomatisch.", sagte sie und grinste. "Wenn du mithalten kannst, kannst du dir das gerne ansehen.", lachte sie und trank ihren Cocktail aus, ehe sie sich einen neuen geben ließ. So langsam musste sie aufs Klo. Nicht erstaunlich bei der Menge, die sie inzwischen getrunken hatte...
"Ich denke ich verschwinde gleich mal für ein paar Minuten.", sagte sie, schob zuvor das Kleid aber ein Stückchen höher. Sie hatte bemerkt wie er auf ihre Beine geachtet hatte und ob der Stoff jetzt auf ihren Waden oder aber auf ihren Knien lag, machte ja nun keinen Unterschied, oder?
"Das kann man dir ja beibringen", grinste sie. Sie hatte Waffen, einen Waffenschein und sie fand sicher einen Ort an dem sie ihn mal schießen lassen konnte.
"Ich denke weiter darüber nach, während ich mir die Nase pudere.", grinste sie und glitt elegant und fast laziv von ihrem Stuhl. Sie stand sofort sicher und fand auch den Weg ins Bad auf anhieb.


nach oben springen

#253

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 20:20
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen. — Outfit

Ich sah zu Jonathan, der erst einen dummen Spruch los ließ und sich doch dann etwas besorgt um mich kümmerte. "Ja bitte. Hol mir irgendwas, ich habe wirklich Durst und vielleicht hilft ja was kaltes zu trinken dagegen.",meinte ich nur und sah zu ihm hoch. Ich hoffte wirklich, dass etwas zu trinken meine Probleme lösen würde.
"Ich will ja auch nach Hause und Charlie hat ja schon ein Taxi gerufen. Aber ohne meine Tasche gehe ich hier nicht weg. Also warten wir, bis meine Tasche endlich hier ist." Ich seufzte und wartete dann ungeduldig auf den Stufen der kalten Treppe. Erneut sah ich zu ihm hoch und musste kurz auflachen, jedoch schmerzte mein ganzer Körper dabei und ich zog die Luft scharf ein. "Glaub mir, könnte ich mich übergeben, hätte ich das schon längst getan. Es geht aber nicht.",zickte ich ihn an. Eigentlich wollte ich ihn nicht anzicken, aber es ging mir einfach nicht gut. Ich wollte mich nur zu gerne übergeben, aber es ging einfach nicht. Ich wollte einfach, dass alles aufhörte. Ich wollte, dass ich endlich in meinem Bett lag und alles wieder normal war. So, als ob nie etwas war.
Ich nickte nur und wartete einfach ab, bis dieses beschissene Taxi kam. Warum dauerte es denn heute eigentlich so lange bis ein Taxi kam? Dafür bekam der Fahrer schon mal kein Trinkgeld.
Kurze Zeit später fuhr das Taxi jedoch auch schon vor und irgendwie war ich erleichtert. Nun würde ich endlich, hoffentlich bald, zu Hause sein und einfach nur schlafen. Mir war es sogar egal, dass Anastacia mir wahrscheinlich wieder auf den Nerv gehen würde. "Charlie, du musst nicht auf mich aufpassen. Anastacia, Jackson und mein Dad sind zu Hause. Fahr du schon mal mit dem Taxi nach Hause. Ich rufe in der Zeit meinen Dad an. Er holt mich sicherlich ab.",fiel mir dann ein. Charlie wollte ja sowieso nach Hause, da konnte er gleich das Taxi für sich nutzen und musste nicht weiter auf mich aufpassen.


nach oben springen

#254

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 21:32
von Ponylife • Member | 2.683 Beiträge | 147350 Punkte



Ich winkte einfach nur ab, was den Kram mit der Diplomatie anging. Das war mir jetzt zu kompliziert und ich hatte keinen Bock zu viel zu denken. Es war Freitagabend. Da wollte ich echt nichts denken müssen. Also füllte ich mir noch einmal etwas Wodka nach, da mein Becher mittlerweile leer war und ich noch etwas wollte. Ich trank auch gleich wieder einen Schluck, während ich ihr zuhörte und nickte. ,,Ach, das krieg ich schon irgendwie hin.’’, meinte ich dann grinsend und zwinkerte ihr zu. Zur Not fuhr ich mit dem Skateboard oder so nebenher. Wobei mir fast noch eine viel witzigere Idee in den Sinn kam. ,,Wobei… ich bin ein extrem fauler Mensch. Hättest du was dagegen mich auf dem Skateboard hinterher zu ziehen?’’, fragte ich sie grinsend. ,,Dann trainierst du auch noch Kraft. Eine Win-Win-Situation.’’, meinte ich.
Daraufhin wollte sie mal kurz verschwinden und raffte ihr Kleid etwas höher. Wie sollte ich das denn jetzt verstehen? Merkwürdig. Ich zuckte mit den Schultern und nickte dann. ,,Klar, mach nur.’’, meinte ich locker und fand es dann ziemlich cool, als sie mir anbot, mir das Schießen beizubringen. ,,Im Ernst? Das wäre auch extrem geil.’’, stimmte ich gleich zu. Darüber würde ich misch schon echt freuen. Es konnte jedenfalls nicht schaden, mit Schusswaffen umgehen zu können.
Schließlich stand Calypso dann auf und wollte sich die Nase pudern. ,,Dann mal viel erfolg dabei.’’, meinte ich grinsend und sah ihr dabei zu wie sie vom Stuhl rutschte. ,,Sehr sexy.’’, kommentierte ich ihre Bewegungen amüsiert und trank wieder.


My mind: a mess.
My body: a mess.
My room: a mess.
My life: a mess.
My music taste: a fucking masterpiece of perfection and all that ist good.
nach oben springen

#255

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 21:40
von Valyria • Senior Member | 7.694 Beiträge | 395150 Punkte

Caroline Lewis

Amelia gab mir dann meine Tasche, als ich ihr ihre auf den Schoß legte. Wir hatten wirklich fast sie gleiche Tasche, wenn auch ihre sicher teurer gewesen war als meine. "Ich wohne nur 5 Minuten von hier Amelia. Willst du bei mir übernachten?" Fragte ich sie dann, einfach aus dem Affekt heraus, weil es ihr echt schlecht ging. Genau wegen sowas hatte ich immer ein leeres Zimmer seit ich alleine wohnte.
Das Taxi kam und ich sah sie abwartend an. "Es wäre wirklich kein Problem. Ich wohne nur 5 Minuten von hier entfernt zu Fuß.. Und du hättest ein Zimmer für dich alleine." bot ich ihr dann an. "Charlie kann das Taxi nehmen. Harrison und ich bringen dich zu mir Mia." Sagte ich dann und sah zu den jeweils genannten Leuten.
Harrisons hand umgriff meine Taille und dann meinen Hintern. Dabei sah ich zu ihm und musste grinsen, als er mir zuflüsterte. "Ich muss dir unbedingt mein Zimmer zeigen." Flüsterte ich. "Ich glaube deine Augenfarbe passt gut zu meiner Bettwäsche." Flüsterte ich nich. Er zog mich zu sich und echt, das fühlte sich gar nicht schlecht an. Eigentlich hatte ich nur ein wenig feiern und den Alltag vergessen wollen. Nun hatte ich andere Pläne.



zuletzt bearbeitet 11.01.2020 21:42 | nach oben springen

#256

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 21:52
von Blue • Junior Member | 171 Beiträge | 8550 Punkte

Calypso Argyll

Als sie vom Klo wieder kam, setzte sie sich wieder auf ihren Stuhl und orderte einen neuen Cocktail. "Nein, ich ziehe dich nicht. Wenn die Zombies kommen musst du dich auch selbst bewegen können!", lachte sie und trank einen Schluck. "Klar. Wenn du mir versprichst keinen Scheiß zu bauen", sagte sie und trank ihren Cocktail. "Singst du im Schlaf?"; grinste sie und beobachtete Jason neugierig.


nach oben springen

#257

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 22:11
von Ponylife • Member | 2.683 Beiträge | 147350 Punkte



Eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass Calypso wieder kam und so war ich etwas überrascht, als sie tatsächlich wieder kam. Ich hatte sie noch nicht verjagt oder vergrault? Wow, das war schon rekordverdächtig! Ich schmunzelte leicht, aber zog dann relativ schnell eine Schnute, weil sie mich nicht hinterher ziehen wollte. ,,Ach, fuck.’’, fluchte ich, aber nur scherzhaft. ,,Naja gut, dann muss ich wohl selbst laufen.’’, stöhnte ich frustriert und legte kurz meinen Kopf in den Nacken, ehe ich sie wieder ansah. Sie wollte mir auch wirklich beibringen, zu schießen. Vorausgesetzt ich baute keine Scheiße. ,,Ich werde mir Mühe geben?’’, meinte ich schmunzelnd und grinste sie an, ehe sie mich plötzlich fragte, ob ich ihm Schlaf sang. Da schüttelte ich mit dem Kopf und musste lachen. ,,Ne, aber waren wir nicht eigentlich bei den Sachen, die mich zum quatschen bringen und nicht bei den Sachen, die ich im Schlaf mache?’’, fragte ich dann noch einmal nach. Das waren tatsächlich zwei verschiedene Dinge.



Amelia schien offenbar nicht zu wissen, dass sie ihre Tasche scho hatte. Okay, wahrscheinlich checkte sie das irgendwie nicht. Ich wollte gerade auch etwas dazu sagen, aber da Bor Caroline ihr plötzlich an, dass sie bei ihr übernachten konnte und sie wohnte auch nur fünf Minuten von hier entfernt. *Toll.*, dachte ich mir wenig beeindruckt davon, atmete tief durch und lächelte noch weiter. ,,Okay, also gut. Dann geh ich jetzt mal, wenn du nicht mit möchtest, Amelia. Dann noch gute Besserung und bis Montag. Euch noch viel Spaß.’’, wünschte ich den anderen und verabschiedete mich damit schon einmal. Ich hatte keinen Bock mehr. Ganz ehrlich? Das hier war pure Zeitverschwendung und fürchterlich langweilig. Ich hätte in der Zeit echt was erleben und mich vor allem ausleben können! Aber nein, ich tat mir diesen Bullshit hier an! Ich stieg dann ins Taxi und nannte dem Fahrer eine Adresse, wo er hinfahren sollte. Er sah mich etwas schräg und skeptisch an. ,,Was?! Na wird’s bald! Ich hab nicht die ganze Nacht Zeit und schon genug davon eben verplempert!’’, fauchte ich ihn gereizt an. ,,Meine Fresse, ich hab gerade eine verdammt miese Laune und glaub mir, du willst nicht, dass ich die an dir auslasse, Penner!’’, knurrte ich, zog mir meine Kapuze auf und nahm mein Handy raus, während ich darauf wartete, dass der Kerl endlich losfuhr.


My mind: a mess.
My body: a mess.
My room: a mess.
My life: a mess.
My music taste: a fucking masterpiece of perfection and all that ist good.
nach oben springen

#258

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 22:23
von Blue • Junior Member | 171 Beiträge | 8550 Punkte

Calypso Argyll

Wie gedacht. Sie fand Jason recht nett. "Ist auch besser so. Sonst setzt du noch Fett an.", lachte sie und trank ihren Cocktail weiter. "Reicht mir. Was hältst du von Donnerstag?", fragte sie und grinste ihn an. In der Hoffnung, dass er noch nicht besoffen oder high war... "Also wenn dich schlafen nicht zum reden bringt, aber nah dran ist, bin ich etwas fantasielos... Träumen?", fragte sie neugierig und grinste. "Und nein, wir sprachen nicht über die Dinge die du im Schlaf machst."


nach oben springen

#259

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 22:31
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen. — Outfit

Caroline bot an, dass ich bei ihr schlafen konnte. Immerhin wohnte sie nur 5 Minuten von hier weg, dann fiel schon mal die lange Fahrt zu meinem Haus weg. Aber keinesfalls wollte ich Harrison und sie bei... nun ja bei ihrem Spaß stören und auf keinen Fall wollte ich dabei zu hören. Aber ehe ich überhaupt etwas antworten konnte, verabschiedete sich Charlie schon von uns. "Danke und bis Montag.",verabschiedete ich mich nur von ihm und sah ihm schon hinterher, wie er ins Taxi einstieg und davon fuhr. Anscheinend wollte er wirklich dringend nach Hause.
Ich wandte meine Aufmerksamkeit wieder zu Caroline und sah, so gut es ging, zu ihr hoch. "Ich will euch aber wirklich nicht stören. Mein Dad würde mich wirklich von hier abholen.",meinte ich nochmal und sah von Caroline zu Harrison. Danach kramte ich schon in meiner Tasche nach meinem Handy. Mein Dad war bestimmt noch wach und falls nicht, würde wenigstens Jackson an sein Handy gehen. Während ich versuchte den Code von meinem Handy einzugeben, bekam ich ihm Augenwinkel mit, wie Harrison und Caroline sich gegenseitig etwas zuflüsterten. Ja, jetzt würde ich endgültig meinen Dad anrufen. Also, wenn ich den mein Handy endlich entsperren konnte. Irgendwie fiel es mir schwer mich an meinen Code zu erinnern und irgendwann musste er doch mal richtig sein.


nach oben springen

#260

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 22:43
von Ponylife • Member | 2.683 Beiträge | 147350 Punkte



Als sie meinte, dass ich sonst noch fett werden würde, war das echt der Witz des Tages. ,,Schön wär’s!’’, lachte ich und schüttelte mit dem Kopf. Keine Ahnung wie ich das machte, aber ich schaffte es tatsächlich zu vergessen zu essen. Das glich ich dafür mit gesund und gepflegt mit Pizza und Chips aus.
Jedenfalls fragte sie mich dann, was ich von Donnerstag hielt. ,,Wegen dem Schießen?’’, fragte ich dann nach und war überrascht, dass sie das so schnell ausmachen wollte. Fand ich aber auch gut. ,,Donnerstag geht.’’, meinte ich dann aber. Oder meinte sie das Joggen? Da war ich mir gerade nicht so sicher. Ich trank noch einmal etwas, während sie mir bestätigte, dass es wirklich darum ging, was mich zum Reden brachte. Jedenfalls schlug sie nun das Träumen vor, aber auch das war falsch. ,,Gib auf. Das kriegst du nicht raus.’’, meinte ich amüsiert.


My mind: a mess.
My body: a mess.
My room: a mess.
My life: a mess.
My music taste: a fucking masterpiece of perfection and all that ist good.
nach oben springen

#261

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 22:48
von Blue • Junior Member | 171 Beiträge | 8550 Punkte

Calypso Argyll
"Schön, dass du meinen Humor teilst.", freute sie sich und ihr Magen knurrte. "Ich könnte was zum Essen brauchen...", sagte sie nachdenklich und trank ihren Cocktail aus. "Na... Hat Zeit. Auf leeren Magen trinken macht eh mehr Spaß", grinste sie und und nickte. "Ja. Natürlich wegen des Schießens. Ich bin Donnerstags immer auf dem Schießplatz nach der Schule.", sagte sie und grinste ihn an. "Jetzt bin ich erst recht neugierig. Und ich hab noch alles aus jedem raus bekommen, was ich aus jemandem herausbekommen wollte."


nach oben springen

#262

RE: Belleville High Start

in Belleville High 11.01.2020 23:18
von Ponylife • Member | 2.683 Beiträge | 147350 Punkte



Ob wir wirklich den gleichen Humor hatten, wagte ich noch ein wenig zu bezweifeln, aber es gab schlimmeres. Jedenfalls stellte sie dann fest, dass sie Hunger hatte. und ich musste auflachen. Allerdings wollte sie dann erst einmal doch nichts und fand es besser, auf leeren Magen zu trinken. ,,Ey, das ist genau mein Motto!’’, meinte ich freudig und das war wirklich so. ,,Darauf trinke ich.’’, meinte ich grinsend und trank gleich mal einen Schluck.
Das mit Donnerstag betraf auch wirklich das Schießen, weil sie dort immer zum Schießplatz ging. ,,Okay, da gehe ich gerne mal mit. Erinner mich da aber noch einmal dran.’’, lachte ich dann. Calypso wollte jedenfalls nicht aufgeben und behauptete, dass sie schon auf jedem das rausbekommen hatte, was sie wollte. ,,Oh, super! Dann wird das jetzt das erste Mal sein, dass du kläglich scheitern wirst. Aber irgendwann ist eben immer das erste Mal.’’, meinte ich heiter und zwinkerte ihr keck zu. Das verriet ich nicht. Echt nicht.


My mind: a mess.
My body: a mess.
My room: a mess.
My life: a mess.
My music taste: a fucking masterpiece of perfection and all that ist good.
nach oben springen

#263

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 11:20
von Juli • Member | 1.178 Beiträge | 58900 Punkte

Harrison Brian Teaser

Langsam begann die ganze Sache ihn aufzuregen. Anstatt Amelia einfach in dieses beschissene Taxi stieg und mit Charlie zu sich nach Hause fuhr, wollte sie sich jetzt von ihrem Vater abholen lassen. Und das, obwohl das Taxi doch sogar schon hier war und sie einfach hätte einsteigen müssen. Aber nein... Auch Charlie schien auf dieses Hin und Her keine Lust mehr zu haben und verabschiedete sich dann auch schon. Gute Entscheidung. Theoretisch hätte Amelia schon Zuhause sein können, wenn Harrison sie gefahren hätte. Stattdessen wurde hier sinnlos Zeit verschwendet, weil niemand wusste, wie es denn jetzt ablaufen sollte. Harrison hob zum Abschied von Charlie kurz die Hand, warf Caroline neben sich dann aber einen 'Ähm, nein, Amelia kommt nicht mit zu dir, wenn ich dich nachher vögeln will' - Blick zu. Das wäre dann doch etwas geschmacklos, wenn Mia im Nebenzimmer sein würde, während die anderen Beiden ihren Spaß hätten.
„Ich denke, dass du keine Zeit haben wirst, mir das Zimmer zu zeigen“, erwiderte er grinsend. „Siehst du? Ich passe also ziemlich gut zu deinem Bett. Das sind alles sehr gute Zeichen“, schmunzelte er. „Aber lass' Amelia doch lieber von ihrem Vater abgeholt werden. Entweder sie macht mich uns mit oder nicht. Ich habe keine Lust auf unerwünschte Zuhörer im Nebenzimmer“, sagte er mit gesenkter Stimme und umgriff Carolines Taille etwas fester, um seine Worte zu unterstreichen. Er würde keinen Widerspruch dulden. Sie hatte zwei Möglichkeiten; Amelia oder ihn. Sie musste sich also entscheiden.


nach oben springen

#264

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 13:00
von Valyria • Senior Member | 7.694 Beiträge | 395150 Punkte

Caroline Lewis

Ich verabschiedete Charlie, der es nun furchtbar eilig hatte zu verschwinden. Wieso, darüber machte ich mir keine Gedanken. So gut kannte ich ihn dann doch nicht um zu wissen, wieso er dieses oder jenes tat.
Amelia sah zu mir nach oben und meinte, ihr Vater würde sie sonst abholen. Ich betrachtete sie dabei wie sie versuchte ihr Handy zu entsperren, um ihn dann vermutlich anrufen zu können.
Harrison warf mir einen Blick zu, dessen Bedeutung ich schon fast hören konnte und grinste. Er griff noch etwas fester um meine Hüfte. "Würde es ihr besser gehen hätte man sich das nochmal überlegen können, ob wir nicht heute eine Dreierparty feiern würden." Flüsterte ich. "Aber ich fürchte, heute musst du mit mir alleine Vorlieb nehmen." Fügte ich noch hinzu und sah dann zu Amelia, die immer noch ihr Handy entsperren wollte. "Kennst du seine Nummer auswendig? Dann kannst du deinen Dad über mein Handy anrufen." In nun jetzt meiner richtigen Tasche nahm ich mein Handy und reichte es ihr dann.


nach oben springen

#265

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 13:46
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen. — Outfit

Ich würde Charlie am Montag nochmal danken, dass er auf mich aufgepasst hatte und mich wenigstens mit raus begleitet hatte. Außerdem fand ich es nett, dass er mit zu mir fahren wollte, um auf mich aufzupassen. Er war halt doch ein netter Kerl und seine komischen Launen während unseres Gesprächs, schob ich einfach auf den Alkohol. Wahrscheinlich vertrug er das Zeug nicht wirklich, schließlich trank er Bourbon und Bacardi zum ersten Mal. Das hätte ich wissen müssen und ihn lieber langsam an beide Getränke ranführen sollen. Aber nun war es zu spät, während Charlie breites auf dem Weg nach Hause war, saß ich noch auf den Stufen vor Arizonas Haus und versuchte mein dummes Handy zu entsperren. Mittlerweile machte ich mir auch Vorwürfe, dass ich doch besser auf meinen Becher hätte aufpassen müssen. Jedenfalls falls wirklich Ko-Tropfen im Spiel waren. Andernfalls wüsste ich wirklich nicht, woran das ganze hier lag. Ich vertrug viel Alkohol schon immer und auf leeren Magen hatte ich ebenfalls nicht getrunken. Es war wirklich ein Rätsel und hoffentlich würde sich das ganze morgen oder am Montag klären.
Caroline riss mich aus meinen Gedanken und ich sah verwirrt zu ihr hoch. Als ob ich die Nummer von meinem Dad auswendig wüsste! Wir waren doch nicht mehr in den 80igern, wo niemand ein Handy besaß und man auf Festnetz anrufen musste. "Woher soll ich denn die Nummer wissen? Wir leben nicht mehr in der Steinzeit, wo niemand ein Handy hat, wo die ganzen Nummern drin stehen. Ich brauch nur mein Handy zu entsperren und dann kann ich meinen Dad auch schon anrufen.",meinte ich nur und hütete mich davor mit dem Kopf zu schütteln. Das würde wieder zu Schwindelanfälle und weiteren Kopfschmerzen führen und das konnte ich nun wirklich nicht gebrauchen. Stattdessen tippte ich wieder auf meinem Handy rum, jedoch ohne Erfolg. "Dieses Drecksteil! Nichts funktioniert hier!" Ich wusste nicht, ob ich nun frustriert war, weil ich meinen Code nicht mehr wusste oder ob ich wütend auf die Situation war. Ich wusste nur eins, dass ich unbedingt nach Hause wollte und einfach wollte, dass alles hier aufhörte.


nach oben springen

#266

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 19:26
von Valyria • Senior Member | 7.694 Beiträge | 395150 Punkte

Caroline Lewis
Outfit

"Okay okay, ist ja schon gut." Entgegnete ich, als Amelia mich anfuhr, sie würde die Nummer nicht auswendig kennen. Also steckte ich mich mein Handy wieder zurück in meine Handtasche. Also ich für meinen Teil konnte einige Nummern auswendig. Eben um für genau so einen Vorfall gewappnet zu sein. Aber das verschluckte ich nun einfach. Dann sah ich weiter dabei zu, wie Amelia vergeblich versuchte, ihr Handy zu entsperren.
"Vielleicht wäre ein Taxi ja vielleicht doch keine so blöde Idee, wenn du.. keinen erreichen kannst." Umschrieb ich das ganze dann, um nicht noch mehr Wut auf mich zu ziehen. Fahren konnte von uns keiner mehr. "Soll ich dir noch was zu trinken holen? Also, was ohne Alkohol oder sonstigem Zeug drinnen. Vielleicht reicht es ja schon, wenn du einfach einen Moment versuchst zur Ruhe zu kommen und es dann nochmal mit dem Code probierst."
Ihre Situation hielt noch einige Zeit so an, da war ich mir sicher. Und sie war von Minute zu Minute weniger für etwas zu gebrauchen. "


nach oben springen

#267

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 20:00
von Juli • Member | 1.178 Beiträge | 58900 Punkte

Harrison Brian Teaser

„Mhh, die Vorstellung von euch beiden im Bett wäre schon ganz nett“, grinste er. „Aber leider geht's ihr ja echt schlecht. Leider“, fügte er leise hinzu. Das war wirklich schade. Die Hände in den Taschen seiner schwarzen Jeans versenkt, stand Harrison ein paar Minuten später schließlich gelangweilt neben Caroline und wippte nun langsam etwas nervös mit dem Fuß. Reichte es nicht eigentlich, wenn Jonathan auf Amelia aufpassen würde? Dann hätten er und Caroline sich schon losmachen können. Aber selbst Jonathan wirkte nicht mehr wirklich fit. Mia bekam das mit ihrem Code immernoch nicht hin und wurde ziemlich zickig, als Caro sie nach der Nummer ihres Vaters fragte. „Wir leben nicht in der Steinzeit“, äffte Harrison sie leise nach und verzog das Gesicht, als wäre er ein zickiges Mädchen. „Meine Fresse, ich fahre dich jetzt nach Hause“, brummte der junge Mann dann und kramte seinen Autoschlüssel aus der Hosentasche. „Soll ich dich tragen, oder willst du dich stützen lassen?“, fragte er Amelia dann und blickte zu ihr hinunter. Er verstand schon, dass es ihr ziemlich beschissen ging, aber sie sollte sich trotzdem etwas zusammenreißen.


nach oben springen

#268

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 22:16
von Endgame • Member | 1.309 Beiträge | 74950 Punkte

Jonathan Casey Novak

Etwas verwirrt sah ich Charlie hinterher, wie er ins Taxi stieg und es plötzlich doch ziemlich eilig hatte, zu verschwinden. Ich schüttelte nur den Kopf und wandte mich dann wieder zu Mia, die nun ziemlich erfolglos versuchte, ihr Handy zu entsperren. "also wenn ihr beide noch was vor habt, ich kann mich auch um Mia kümmern. Ich ruf ein Taxi und bring sie heil nach Hause." schlug ich schließlich einfach vor. Lange würde ich Mia hier draußen nicht mehr sitzen lassen, denn so wie sie aussah, könnte sie jeden Moment weg kippen, da wäre es mir doch lieber, wenn sie ihren Rausch bei sich zu Hause ausschlafen würde. "Soll ich uns ein Taxi rufen?" wandte ich mich schließlich wieder an Mia, der es immer schlechter zu gehen scheint.


nach oben springen

#269

RE: Belleville High Start

in Belleville High 12.01.2020 22:32
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen. — Outfit

Als Harrison mich nach äffte, verzog ich wütend das Gesicht. "So höre ich mich gar nicht an und außerdem kannst du auch mal einwenig netter sein. Sogar Charlie ist schon wegen dir gefahren.",fuhr ich ihn an. Mit ihm würde ich sicherlich nicht fahren, das stand schon mal fest. Da würde ich doch viel lieber laufen oder einfach hier sitzen bleiben, wobei letzteres wahrscheinlicher war. Ich konnte bis jetzt immer noch nicht laufen und ich mochte es einfach nicht, auf die anderen angewiesen zu sein. Ich fühlte mich einfach schwach und wehrlos. Nicht mal aufstehen zu können, war wirklich ein großes Problem. Noch dazu wurde meine Konzentration immer schlechter, selbst mein Code fiel mir nicht mehr ein. Wütend schmiss ich mein Handy wieder in die Tasche und verschränkte die Arme. Das alles war bloß ein böser Traum und sie würde gleich aufwachen. Alles wäre wieder normal und das ganze wäre niemals passiert. Das ganze konnte doch wirklich nicht wahr sein! Wer vergaß schon seinen Handycode?! Ich konnte den sogar im Schlaf auswendig und jetzt war ich einfach nicht in der Lage ihn korrekt einzugeben. "Ich will nichts trinken. Ich will nach Hause.",wiederholte ich meine Worte und sah auf die Straße vor mir. passiert. "Ja, dann ruf doch ein Taxi.",gab ich nur noch von mir und presste die Lippen zusammen. So hatte ich mir die Party so gar nicht vorgestellt.


nach oben springen

#270

RE: Belleville High Start

in Belleville High 13.01.2020 00:02
von Valyria • Senior Member | 7.694 Beiträge | 395150 Punkte

Caroline Lewis
Outfit

"Wer weiß, vielleicht ja ein anderes mal. Also natürlich nur, wenn das hier nichts einmaliges ist.." flüsterte ich ihm wieder zu. Durch das ganze herum gestehe in der Kälte und dadurch, das Amelia nun zickig wurde, verging mir langsam wirklich die Lust.
"Wollen wir gleich noch was drinnen trinken?" Fragte ich Harrison dann. Ich hatte mich dazu entschieden, Amelia nun, auch wenn sie mir eigentlich Leid tat, zu ignorieren. Sie verschlechterte nur meine Laune mit ihrem Gezicke und darauf hatte ich nun wirklich keine Lust. Als Harrison sie dann nachäffte, verzog ich mein Gesicht zu einem grinsen.
Dann kam wieder das Thema mit dem Taxi auf und ich nickte. "Das ist jetzt die einzige Alternative. Denn du mein Freund, fährst nicht mehr." Sagte ich bestimmt, an Harrison gewandt. Er hätte dafür viel zu viel getrunken, selbst wenn er einiges abkonnte.
"Ich rufe dir jetzt ein Taxi." Sagte ich dann, nahm erneut mein Handy und rief beim Taxiservice an, das sie dringend ein Taxi brauchten. Die kamen sich sicher auch verarscht vor, wenn alle paar Minuten jemand anrief.
Nach rund dreißig Sekunden legte ich auf. "Taxi ist gleich da, paar Minuten."


nach oben springen

#271

RE: Belleville High Start

in Belleville High 13.01.2020 15:54
von Dreami • Senior Member | 6.076 Beiträge | 327500 Punkte

Amelia Johnsen. — Outfit

Wahrscheinlich müsste mir mein Verhalten gegenüber den anderen leidtun, aber irgendwie konnte ich gerade an nichts anderes denken, als an diese blöden Kopfschmerzen und das Drehen! Und dabei waren die anderen wirklich nett und versuchten mir zu helfen, normalerweise wären ich ihnen bestimmt auch dankbar gewesen. Aber die ganze Woche war einfach beschissen gewesen und nun saß ich auch noch auf den kalten Stufen mit dröhnendem Kopf. Die anderen sollten es wie Charlie machen, einfach abhauen und mich alleine lassen. Sobald es mir morgen schon wieder fitter ging, musste ich mich unbedingt bei ihnen entschuldigen und mich bedanken.
Zuerst sprach Caroline zu Harrison und wirkte dabei sehr bestimmt und danach wandte sie sich wieder zu mir. Jedoch verstand ich kein einziges Wort, was sie sagte, weshalb ich ihr nur einen verwirrten Blick schenkte. Sie nahm ihr Handy aus ihrer richtigen Taschen und tat damit irgendetwas. Wahrscheinlich telefonierte sie jetzt mit jemanden, jedoch nicht lange.
Die Wörter, die sprachen, hallten nur so wieder und kamen mir unendlich weit weg vor. So langsam stieg wieder Übelkeit in mir auf, ich begann immer mehr zu wanken und so langsam sah ich nur noch alles verschwommen. Gerade wollte ich ansetzen, um etwas zu sagen, als mir auch schon komplett schwarz vor den Augen wurde und ich auf die Stufen fiel.


nach oben springen

#272

RE: Belleville High Start

in Belleville High 14.01.2020 00:20
von Endgame • Member | 1.309 Beiträge | 74950 Punkte

Jonathan Casey Novak

"Danke, aber lasst euch nicht noch mehr von der Party entgehen, ich komm schon klar hier" drehte ich mich zu Caroline, als sie bereits ein Taxi gerufen hatte und sah sie dankbar an. So hatte ich Mia wirklich noch nie erlebt und irgendwie machte ich mir von Minute zu Minute mehr Sorgen, da es ihr immer schlechter ging. "Komm, setz dich mal ordnetlich hin. Das Taxi kommt gleich und dann bring ich dich nach Hause, in dein Bett" redete ich auf sie ein und zog mir meine Lederjacke aus, um sie um Mia zu legen, damit ihr nicht so kalt war. "Mia? Verdammte scheiße, was ist denn jetzt los?" presste ich hervor, als sie plötzlich komplett zusammensackte und beinahe von den Stufen fiel, doch ich versuchte sie noch so gut es ging aufzuhalten, zumindest konnte ich verhindern, dass sie sich den Kopf stieß. In diesem Moment kam auch schon das Taxi und auch wenn ich lieber einen Krankenwagen hätte, war ich doch erleichtert, dass sie nun endlich nach Hause kam. "Komm, ich bring dich nach Hause und dort schläfst du mal deinen Rausch aus" meinte ich zu ihr, auch wenn sie bewusstlos war und vermutlich nichts davon mitbekam. Mit einer Hand unter ihren Kniekehlen und einer an ihrem Rücken, hob ich sie von den Stiegen auf und obwohl ich ziemlich Mühe hatte, selbst nicht zu sehr zu schwanken, schaffte ich es bis zum Taxi. "Könnt ihr kurz?" wandte ich mich zu Caroline und Harrison und deutete auf die Autotür, die ich mit Mia auf den Armen nicht aufbekam.


nach oben springen

#273

RE: Belleville High Start

in Belleville High 14.01.2020 02:07
von Valyria • Senior Member | 7.694 Beiträge | 395150 Punkte

Caroline Lewis
Outfit

"Es geht ihr echt nicht gut.." sagte ich leise zu mir selbst und beobachtete Amelia. Sie tat mir wirklich leid und zum Glück war sie bei uns auf die Couch gefallen. Vermutlich wäre mir ansonsten gar nichts aufgefallen und sie wäre nun wer weiß wo mit wer weiß wem.
"Die paar Minuten können wir hier noch mit aufpassen. Lieber mehr Leute haben ein Auge auf sie, als zu wenige. Und wenn was passiert.. oh Shit.." Bis zum Ende kam ich gar nicht erst, weil der Blick zu Amelia mich unterbrach. Sie wankte ziemlich und wäre mit dem Kopf auf die Stufen geknallt, wäre Jonathan nicht da und schnell gewesen, sie zu stützen. "Klasse Reflexe.." murmelte ich in Richtung Jonathan und bückte mich dann zu Amelia. "Hörst du mich? Hey.." sie reagierte nicht. Und da sollte mal noch jemand sagen, das sie eine Gruppe bekam, so ein Bullshit.
Zum Glück kam nun grade das Taxi an und hielt bei uns. Jonathan hob sie auch gleich auf und ich ging zur Tür des Wagens. "Ja klar, Sekunde." Nach dem zweiten Anlauf hatte ich die Tür offen und machte sie soweit auf wie das möglich war, damit Amalia unbeschadet rein getragen werden konnte.


nach oben springen

#274

RE: Belleville High Start

in Belleville High 14.01.2020 07:01
von Juli • Member | 1.178 Beiträge | 58900 Punkte

Harrison Brian Teaser

„Wegen mir ist Charlie bestimmt nicht gefahren“, murmelte Harrison leicht beleidigt und atmete dann ruhig aus. Er musste sich beruhigen, schließlich war sie nicht Herrin ihrer Sinne und es ging ihr einfach nur schlecht. Stattdessen konzentrierte Harrison sich wieder auf Caroline. „Wenn du mir für's nächste Mal eine ganz besondere Nacht zu dritt versprechen kannst, dann bleibt es sicher nicht nur bei einer einmaligen Gelegenheit heute“, grinste er und nickte dann, was das Trinken anging. Seinen Autoschlüssel steckte er wieder weg und beobachtete Amelia etwas. Irgendwie schien das Ganze schlimmer zu werden. Caroline rief dann ein Taxi. Hoffentlich würde das nicht zu lange brauchen. Harrison hatte keine Lust mehr, zu warten und herumzustehen. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Amelia schon längst hätte Zuhause sein können, wenn sie mit Charlie gefahren wäre. Plötzlich drohte die junge Frau umzukippen, doch Jonathan konnte sie in letzter Sekunde auffangen. Etwas überrascht betrachtete Harrison die Situation und wusste nicht wirklich, was er tun sollte. Das Taxi war eingetroffen und Jonathan trug Amelia dorthin, während Caroline die Tür öffnete. „Denkt ihr, es ist was harmloses? Weil...sie halt einfach so...“, setzte er an und verwarf diesen Gedanken mit entsprechend wegwerfender Handbewegung. „Egal.“ Es war wahrscheinlich wirklich nur ein Schwächeanfall, wie er es vermutet hatte. Wenn man krank wurde, fiel man ja nicht einfach um. Oder waren doch Ko-Tropfen im Spiel? Nein, sicher nicht. „Was für eine... interessante Party“, murmelte er leise, immernoch die Situation beobachtend. „Kriegt ihr's hin oder soll ich irgendwie helfen“, bot er sich dann etwas verpeilt an, da er immernoch keinen Plan hatte, was zu tun war.


nach oben springen

#275

RE: Belleville High Start

in Belleville High 14.01.2020 09:04
von Eli • Senior Member | 3.820 Beiträge | 203350 Punkte

Sophia Hastings.

Sie nickte. Er hatte recht, sie sahen sich eigentlich jeden Tag in der Schule, da ergab sich genug Zeit, um zu reden und einen passenden Tag zu finden. Dann lachte sie leise. "So war das nicht gemeint und das weißt du auch.", verteidigte sie sich schnell. Sie hatte nur hervorheben wollen, dass es nicht nur die beiden extreme gab, sondern auch viel dazwischen, nicht, dass er zu einem dieser extreme gehörte.
Schließlich erhob sie sich mit ihm und trat auf die Tanzfläche, wo er herum alberte. Es entlockte ihr ein Lachen, bevor sie seine Hand annahm. "Aber sehr gerne.", ging sie schließlich darauf ein, bevor sie zu tanzen begann. Die Musik war gut und Sophia wusste sich zu bewegen, was man ihr nun auch an sah. Das viele Training hatte sich bezahlt gemacht.


nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 40 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 456 Themen und 57408 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen