#1

Anmeldungen

in MaryB & Alex 12.11.2019 09:43
von Alex • Senior Member | 5.812 Beiträge | 1036674 Punkte

xxx



nach oben springen

#2

RE: Anmeldungen

in MaryB & Alex 12.11.2019 11:25
von Alex • Senior Member | 5.812 Beiträge | 1036674 Punkte



















"I let it fall, my heart,
And as it fell you rose to claim it
It was dark and I was over
Until you kissed my lips and you saved me"


Liza. 21 Jahre. Spanierin.

geboren in Barcelona (Spanien) | 22. Juni (Krebs) | wohnhaft in Los Angeles (Amerika)




"My hands, they're strong
But my knees were far too weak
To stand in your arms
Without falling to your feet"


Wunderkind. Superstar. Schönheit.

➢ Mutter Ana de Grecia (44 Jahre, früheres Model) & Vater Sergio de Grecia (46 Jahre, Schönheitschirurg) | Bruder Ruben de Grecia (17 Jahre, Schüler)
➢ gewann mit 7 Jahren eine Gesangscastingshow in Spanien und erlangte schnell internationale Berühmtheit
➢ zog mit ihrer Mutter im Alter von 12 Jahren nach Los Angeles
➢ brachte mittlerweile 5 Alben und sehr viele Singles heraus
➢ beendete gerade erst ihre 3. Tournee
➢ spielte die Hauptrolle in einer Serie und in drei Filmen, hatte mehrere Nebenrollen oder Gastauftritte
➢ lebt mittlerweile alleine in ihrer Villa in Beverly Hills, hat ein Penthouse in New York und in Barcelona





"But there's a side to you
That I never knew, never knew
All the things you'd say
They were never true, never true
And the games you play
You would always win, always win"


Stark. Kämpferisch. Begehrenswert.


A wie aufgeschlossen
B wie bezaubernd
C wie charismatisch
D wie durchsetzungsstark
E wie einzigartig
F wie facettenreich
G wie großherzig
H wie humorvoll
I wie intelligent
J wie jovial
K wie künstlerisch
L wie lasziv
M wie musikalisch
N wie nachdenklich
O wie offenherzig
P wie pflichtbewusst
Q wie quirlig
R wie redegewandt
S wie sanftmütig
T wie temperamentvoll
U wie unterhaltsam
V wie verantwortungsbewusst
W wie willensstark
Z wie zerbrechlich




"But I set fire to the rain
Watched it pour as I touched your face
Well, it burned while I cried
'Cause I heard it screaming Out your name,
Your name"


Zerbrochen. Unsicher. Unglücklich.


A wie aufmerksamkeitsbedürftig
B wie bedrohlich
C wie chaotisch
D wie dramatisch
E wie einschüchternd
F wie flatterhaft
G wie gefährlich
H wie heuchlerisch
I wie impulsiv
J wie jähzornig
K wie kaltherzig
L wie launisch
M wie machtgierig
N wie narzisstisch
O wie oberflächlich
P wie perfektionistisch
Q wie quälend
R wie radikal
S wie skrupellos
T wie trotzig
U wie unantastbar
V wie verbittert
W wie wählerisch
Z wie zerstörerisch




"When I lay with you
I could stay there
Close my eyes
Feel you here forever
You and me together nothing gets better"


1,65m. Naturlocken. Schlank.

Ihre Körperstatur ist eher schlank und zierlich, allerdings hat Taliza genau dort Kurven, wo sie Kurven haben muss. Darunter verstehen sich ein volles B-Körbchen und ein trainierter Knackpo. Mit ihrer Größe von 1,65m liegt die Spanierin ziemlich gut im Durchschnitt, wobei der Großteil von ihren langen Beinen eingenommen wird. Ihre Haut ist für eine Spanierin tatsächlich sehr blass, im Vergleich zu einer Asiatin jedoch schon fast wieder dunkel. Unreinheiten hatten in Liza's Leben noch nie Etwas verloren. Ihre Haut ist makellos (und selbst wenn nicht: Photoshop ist hier ihre Geheimwaffe). Die Spanierin hat immer lange Nägel, welche ebenfalls immer lackiert sind. Meist trägt Taliza den selben Nagellack auf Finger- und Zehennägel. Ihre Kopfform ist eher rund, ihre Augen sind mandelförmig und von einem schönen Rehbraun. Umrandet werden diese Augen nicht nur von langen, vollen Wimpern, sondern auch von geradlinigen, dünnen Augenbrauen. Ihre breite Nase mag Liza eher nicht so, hat sich jedoch mit diesem "Zinken" abgefunden. Umso zufriedener ist sie jedoch mit ihren weder zu dünnen noch zu dicken Lippen, welche zwei Reihen makelloser, weiß glänzende Zähne verbergen. Lange Zeit trug Liza eine Zahnspange, um dieses Ergebnis zu erzielen. Ihre Naturhaarfarbe ist schwarz, man sieht Liza aber oft mit dunkelbrauner oder sogar blonder Mähne. Solange sie ihre Haare nicht glättet, fallen diese ihr in schwungvollen Locken bis knapp unterhalb der Brust, geglättet hingegen reichen sie der jungen Spanierin fast bis zum Bauchnabel. Am liebsten trägt Taliza ihre Haare offen, da sie von sämtlichen Frisuren sehr schnell Kopfschmerzen bekommt. Die Dunkelhaarige trägt am liebsten sehr feminine Outfits, was für sie so viel heißt wie Kleider oder Röcke mit Blusen und hohe Schuhe. Styling ist quasi ihr Leben, weswegen man sie vermutlich nie komplett "nackt" sehen wird. Make Up benutzt Liza zwar, mag es im Alltag aber eher dezent. Nur abends oder für spezielle Events darf es dann auch mal mehr sein. Ihre rechte Taille ziert ein Tattoo in Form einer Rose.




zuletzt bearbeitet 13.11.2019 20:39 | nach oben springen

#3

RE: Anmeldungen

in MaryB & Alex 12.11.2019 16:44
von MaryB • Junior Member | 146 Beiträge | 8250 Punkte

Basics
Name: Soturi Michail Korhonen | called „Sotu“
Alter: 25 Jahre
Herkunft: Moskau, Russland



Family
-> Niilo Korhonen (Vater, Finne, 57 Jahre) – arbeitslos & niederes Mafiamitglied
-> Ekaterina Korhonen (Mutter, Russin, vor 19 Jahren verstorben)
-> Solano Alexej Korhonen (Bruder, 30 Jahre) – hochrangiges Mafiamitglied (z.B. stellvertretender Chef vom "The Siberian")
-> Sotura Ekaterina Korhonen (Schwester, 19 Jahre) – Studentin (Harvard Medical School)


Background
Sotu wurde als 2. Sohn der Familie Korhonen in Moskau am 17. Januar geboren. Sicher, sie waren keine allzu reiche Familie, aber das Geld reichte der Familie dennoch gut zum Leben. Sein Vater war damals Architekt, seine Mutter arbeitete als Krankenschwester. Mit seinem 5 Jahre älteren Bruder verstand er sich so semi-gut, da dieser schon immer Gefallen daran fand der größere Bruder zu sein und Sotu das auch spüren zu lassen. Aber zu dieser Zeit ging das eigentlich nie über die übliche Rangelei zwischen Brüdern hinaus, welche Sotu, aufgrund des Altersunterschiedes, natürlich immer verlor. Zwischen den Brüdern herrschte also immer eine klare Hack-Ordnung.
Doch dann erlebte die Familie ein einschneidendes Erlebnis. Sotu’s Mutter wurde schwanger und alles verlief normal, bis zum Tag der Geburt. Bei der Geburt gab es Komplikationen an welchen Ekaterina Korhonen verstarb. Das kleine Mädchen erhielt als Zweitnamen den Namen ihrer verstorbenen Mutter, was sich im Nachhinein als negativ herausstellen sollte. Der Vater der Familie konnte seine Tochter einfach nicht ins Herz schließen, er machte sie für den Tod seiner Frau verantwortlich. Dass Sotura genauso aussah wie Ekaterina und auch noch denselben Namen trug machte die Sache nicht einfacher. Der Vater fing an zu trinken und verlor seinen Job. Die Familie zog in ein billigeres Viertel voller zwielichtiger Personen. Sotu’s älterer Bruder, welcher zu dem Zeitpunkt fast 11 Jahre alt war, suchte sich die falschen Freunde; er wollte unbedingt zu den harten Kerlen zählen. Der Vater war vereinzelt als Schwarzarbeiter auf Baustellen tätig, vorausgesetzt er war nicht zu betrunken. Eines Tages arbeitete er auf einer Baustelle der Mafia und diese sahen Manipulations-Potential bei dem verwitweten Alkoholiker mit seinen zwei, für ihr Alter ziemlich großen, Söhnen. So stieg mehr oder minder die ganze Familie in die Mafia ein. Sotu, damals knapp 6 Jahre alt, hatte alle Hände voll damit zu tun seine kleine Schwester aufzuziehen. Die nächsten 4-5 Jahre ging es so weiter: Sotu kümmerte sich um Sotura, Solano trieb sich mit seiner Gang, ebenfalls Mafia-Sprösslinge, auf der Straße rum und der Vater erledigte hier und da Drecksarbeit für die Mafia.
Dann allerdings wurde selbst die russische Polizei auf die Familie aufmerksam. Aber innerhalb der Mafia wird sich natürlich umeinander gekümmert, die ganze Familie wurde nach LA verfrachtet, wo die russische/moskauer Mafia ihren „Hauptsitz“ in den USA hat. Dort setzten eigentlich alle ihren Alltag fort. Solano war mittlerweile 16-17 und wurde offiziell in die Mafia-Geschäfte eingeführt. Zur selben Zeit beschloss er seinen jüngeren Bruder Sotu ebenfalls ins Boot zu holen, ihm schien er mit 11 Jahren alt genug. Er fing an ihn gnadenlos in MMA zu trainieren, denn er wollte ihn zu seinem persönlichen Schläger erziehen.
Sotu war hin und her gerissen. Auf der einen Seite wurde er immer tiefer in den Mafia-Sumpf gezogen; allerdings wehrte er sich auch nicht wirklich dagegen, es wäre eh zwecklos gewesen. Auf der anderen Seite war er weiterhin großer Bruder und zeitgleich Ersatzvater für seine kleine Schwester Sotura. Er hielt sie von allen Mafia-Aktivitäten fern, er wollte sie davor bewahren. Seit einem Jahr studiert sie mit einem Stipendium Medizin an der Harvard Medical School und Sotu versucht den Kontakt zu gering wie möglich zu halten, da er sich selbst für schlechten Einfluss hält.



Charakter
Loyalität. Gnadenlosigkeit. Beschützerinstinkt. Diese 3 Worte beschreiben Sotu wohl am Besten und zeigen seine zerrissene Persönlichkeit.

Wenn sein Beschützerinstinkt bei einer Person anschlägt würde er sich buchstäblich für sie aufopfern. Diese Eigenschaft hatte er schon immer, richtig ausgeprägt wurde sie dann allerdings dadurch, dass er quasi allein seine Schwester aufzog. Für sie würde er wirklich alles tun, selbst wenn das bedeutet sich von ihr fern zu halten, um sie vor seinem schlechten Einfluss zu bewahren.

Allerdings ist Sotu auch radikal gnadenlos. Er weiß wie er Menschen wehtun kann und setzt dieses Wissen auch ohne mit der Wimper zu zucken ein. Die Jahre voller MMA-Training mit seinem Bruder und die Arbeit in der Mafia haben ihn gewalttechnisch abstumpfen lassen. Richtiges Mitgefühl hat er lange nicht mehr empfunden. Seine Gefühlswelt ist insgesamt mittlerweile ziemlich abgestumpft, so wirkt es zumindest. Er hat einfach gelernt, wie er jegliche Gefühle sehr gut verdrängen kann. Nach außen hin erscheint er dadurch immer ziemlich gefühlskalt und geheimnisvoll, ein Pokerface ist sein alltäglicher Gesichtsausdruck.

Außerdem ist er uneingeschränkt loyal. Sowohl der Person gegenüber, für die sein Beschützerinstinkt anschlägt, als auch der Mafia. Zweiteres ist natürlich unabdingbar in so einer Organisation und wird einem als Allererstes und auch immer wieder eingebläut, denn das ist buchstäblich überlebenswichtig. Gegen Ersteres kann er sich nicht wehren, selbst wenn es dadurch zu Konflikten mit der Loyalität zur Mafia kommt. Seine Loyalität zu Sotura und seinem Drang sie von allen Mafia-Aktivitäten fernzuhalten hat ihn schon das ein oder andere Mal in Schwierigkeiten gebracht, aber nun studiert sie ja am anderen Ende des Landes.



Aussehen
Sotu weist mit seinen 1,97m eine beachtliche Größe auf. Zusammen mit seiner breitschultrigen, muskulösen Statur ist er insgesamt eine beeindruckende oder eher schon einschüchternde Erscheinung. Er hat dunkelgrüne Augen, die je nach Lichtverhältnissen ebenfalls ein warmes braun, oder ein kühles grau enthalten. Sein männliches, kantiges Gesicht zeigt meist ein gefühlsloses Pokerface. Durch die jahrelange Sonne Californiens ist sein eigentlich eher heller Teint mittlerweile durchgehend sonnengebräunt.

1 | 2 | 3 | 4 | 5


nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 57 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 454 Themen und 57175 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen